Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Dieselskandal: Kraftfahrt-Bundesamt droht Audi mit Zwangsgeldern

    Das Kraftfahrt-Bundesamt hat Audi mit Zwangsgeldern gedroht, sollte der Autobauer bei der Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge Fristen nicht einhalten. Das bestätigte das Bundesverkehrsministerium. Audi hingegen sieht sich im Zeitplan.

    Werbung mit alten Werten: Sind die neuen Abgastests Bluff?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit einem Jahr gilt ein neues Abgasmessverfahren, diesen Monat wurde es noch einmal aktualisiert. Doch Autoverkäufer müssen die Werte beim Verkauf nicht angeben. Das sagen ADAC, die Branche und das Bundeswirtschaftsministerium dazu.

    Falscher Kraftstoff in Tankstellentanks: Gutachter angefordert

      Nach der Befüllungspanne in einer Schwandorfer Tankstelle soll nun ein Gutachter die offenen Fragen klären. Unter anderem steht die Frage im Raum, wer für entstandene Schäden an Autos aufkommen muss, die mit falschem Kraftstoff betankt wurden.

      Abgasskandal: Weitere Abschalteinrichtungen bei VW?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Skandal um manipulierte Abgaswerte weitet sich aus: Laut SWR setzte VW offenbar auch bei neuen Dieselmotoren Vorrichtungen ein, um Abgastests automatisch zu erkennen. Der Konzern dementiert.

      IAA und Klima-Proteste: Der ADAC fordert, Sorgen ernst zu nehmen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Internationale Automobilausstellung (IAA) sieht sich am nächsten Wochenende mit tausenden Auto-Gegnern konfrontiert, die für die Verkehrswende demonstrieren wollen. Jetzt hat sich auch der ADAC zu den Sorgen der Demonstranten geäußert.

      EuGH-Verhandlung zu Zwangshaft: Söder bleibt gelassen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ob Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ins Gefängnis muss, weil er bisher keine Diesel-Fahrverbote in München verhängen ließ, bleibt auch nach der heutigen Verhandlung vor dem EuGH in Luxemburg ungewiss. Geklagt hat die Deutsche Umwelthilfe.

      Audi und der Abgasskandal: Die Chronologie der Manipulation

        Die VW-Tochter Audi spielt eine große Rolle im Abgasskandal. Als "sauber" verkaufte Diesel entpuppten sich über die Jahre als Mogelpackung. Hier die Ursprünge, die Entdeckungen der Behörden und die bisherigen Konsequenzen für die Verantwortlichen.

        Audi hinkt bei Updates manipulierter Diesel hinterher
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Audi hat weiterhin Probleme bei der Nachrüstung manipulierter Diesel-Fahrzeuge mit Software-Updates. So hat das Unternehmen den Behörden für diverse Modelle noch immer keine vollständigen Antragsunterlagen für die Updates vorgelegt.

        Keine Fahrverbote: EuGH berät über Zwangshaft für Söder
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Europäische Gerichtshof befasst sich heute mit der Frage, ob Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) durch Androhung von Haft dazu gezwungen werden kann, in München Fahrverbote zu verhängen. Auslöser ist eine Klage der Deutschen Umwelthilfe.

        Fürth-OB Jung: "Parken wird deutlich teurer werden müssen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Besserer Nahverkehr, mehr Fahrradwege, teurere Parkplätze - so soll laut Bayerns Städtetags-Vize Thomas Jung die Luft in den Städten besser werden. In der Debatte um Diesel-Nachrüstungen spricht er sich weiter deutlich gegen mögliche Fahrverbote aus.