BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

So legen Diesel-Klagen deutsche Gerichte lahm

    Klagewelle an deutschen Gerichten: Fünf Jahre nach Beginn des Diesel-Abgas-Skandals wird die Justiz nach wie vor mit Dieselklagen überschwemmt - mit gravierenden Folgen.

    Campus Straubing: Synthetischer Kraftstoff als Klimaretter?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der synthetische Kraftstoff OME könnte eine Alternative zum Dieselkraftstoff sein und damit zur Klimarettung und der Senkung von CO2-Emissionen beitragen. In Straubing steht die erste Anlage Europas, die kontinuierlich OME produzieren kann.

    Lkw-Unfall auf der A3 - Sattelzug prallt in Stauende
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf der A3 bei Schlüsselfeld ist am frühen Morgen ein Lkw in Fahrtrichtung Nürnberg in ein Stauende geprallt. Die A3 war für Stunden gesperrt, um das Trümmerfeld zu räumen und ausgelaufenen Diesel zu binden.

    Audi-Strafprozess: Motorenentwickler wurden unter Druck gesetzt

      Am dritten Tag des Audi-Prozesses hat der Motorenentwickler Giovanni P. die Abgas-Tricksereien mit dem immensen Druck des Konzerns erklärt. Die Entwicklungszeit für neue Motoren sei viel zu kurz gewesen.

      Abgasprozess: Stadler-Anwälte fordern Abkopplung des Verfahrens
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Anwälte des ehemaligen Audi-Chefs Rupert Stadler haben im Strafprozess um Abgasmanipulationen bei Audi gefordert, dass Stadlers Verfahren abgetrennt wird. Die bisherige Verfahrensführung der Staatsanwaltschaft sei "grob unfair".

      Audi-Abgasprozess: "Alle wussten Bescheid"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Strafprozess um den Audi-Abgas-Skandal hat der Verteidiger einer der Angeklagten betont, dass alle im Unternehmen über die Manipulationen Bescheid gewusst hätten. Anweisungen zur Entwicklung der umstrittenen Motoren seien von oben gekommen.

      Prozess: Erklärung des früheren Audi-Chefs Stadler erwartet

        Im Betrugsprozess gegen den früheren Audi-Chef Stadler und drei weitere Männer werden heute die Stellungnahmen der Angeklagten erwartet. Es geht um die strafrechtliche Aufarbeitung des Dieselskandals, der vor fünf Jahren aufflog.

        Prozess um Audi-Dieselskandal: Stadler kann hoffen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der erste Tag im Strafprozess gegen den früheren Audi-Chef Rupert Stadler und drei weitere Angeklagte ist zu Ende. In dem Mammutprozess soll der Diesel-Abgasskandal aufgearbeitet werden. Für den Ex-Audi-Chef lief es besser als erwartet.

        Diesel-Skandal: Aktenberge im Landgericht Ingolstadt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Während andere Landgerichte die Aktenberge in Sachen Diesel-Skandal-Klagen langsam abarbeiten, nimmt der Eingang der Verbraucherklagen am Landgericht Ingolstadt immer weiter zu. Seit Juli arbeiten dort drei neue Richter.

        Prozessauftakt mit privater Frage: Ex-Audi-Chef vor Gericht
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In München hat der langwierige Prozess gegen Rupert Stadler und drei weitere Angeklagte begonnen. Sie sollen maßgeblich an den Abgasbetrügereien von Audi beteiligt gewesen sein. Zum Auftakt stellte sich die Frage nach Autos von Richtern und Schöffen.