BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach dem "Knall": Audi muss Mitarbeitern Sparkurs erklären
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Jahren der Unsicherheit wissen die Audi-Mitarbeiter in Deutschland seit Kurzem, woran sie sind: Tausende Stellen fallen in den beiden Werken weg. Details erfahren die Audianer in Ingolstadt auf der ersten Betriebsversammlung nach dem "Knall".

Audi-Stellenabbau: Stadt Ingolstadt beruhigt Betroffene

    Audi will rund 9.500 Stellen an deutschen Standorten abbauen. Die Stadt Ingolstadt reagiert trotzdem gelassen. Geplante Großprojekte seien nicht gefährdet. Wegfallende Arbeitsplätze will die Stadt durch Fördermaßnahmen kompensieren.

    Bis 2025: Audi will 20 rein elektrische Autos anbieten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die VW-Tochter Audi hat erneut ihre Ziele für die Elektromobilität hochgeschraubt. Schon in sechs Jahren sollen jedes Jahr eine Million Elektroautos jährlich verkauft werden. Dazu sollen auch noch mehr Modelle als bisher geplant entwickelt werden.

    Aktionäre treffen sich: Wie geht es weiter mit Audi?

      Heute informiert die Audi AG auf ihrer Hauptversammlung in Neckarsulm die Aktionäre "über aktuelle Entwicklungen des Unternehmens". Die Audi-Aktien gehören fast komplett der Konzernmutter Volkswagen. Nur 0,36 Prozent sind in Streubesitz.

      Quo vadis Audi? Ingolstadt vor der Aktionärsversammlung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am Vormittag beginnt die Hauptversammlung von Audi in Neckarsulm. In Ingolstadt wird das mit großem Interesse beobachtet, hat doch Audi gerade jede Menge Probleme am Hals. Und viele fragen sich, wo es hingeht mit dem Autobauer.

      Vor Aufsichtsratssitzung: Wie geht es weiter bei Audi?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor der Audi-Aufsichtsratssitzung herrscht große Sorge um die Auslastung der beiden Standorte Ingolstadt und Neckarsulm. Die Arbeitnehmervertreter wollen heute in Wolfsburg einen Plan für die Zukunft von Audi einfordern.

      Erneute Razzia bei Audi in Ingolstadt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Dieselskandal bei der VW-Tochter Audi ist die Staatsanwaltschaft München erneut zur Razzia ausgerückt. Die Ermittler durchsuchten nach eigenen Angaben Büro- und Geschäftsräume am Firmensitz in Ingolstadt und am Standort Neckarsulm.

      Abgasskandal: Wieder Razzia bei Audi
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Neue Razzia bei Audi: Die Staatsanwaltschaft München II durchsucht seit dem Morgen die Ingolstädter Zentrale der Volkswagen-Tochter sowie das Werk in Neckarsulm. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage des BR. Von Veronika Beer

      Audi rüstet Stammwerke für Elektroautos um
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Betriebsversammlung bei Audi in Ingolstadt. Vier neue Vorstände stellten sich vor. Das Unternehmen sagte dem Betriebsrat zu, auch die Standorte Ingolstadt und Neckarsulm fit zu machen für die Elektro-Mobilität.