Unter den Augen vieler Fans ist der SSV Jahn Regensburg ins Training gestartet.
Bildrechte: BR/Rüdiger Nowak

Unter den Augen vieler Fans ist der SSV Jahn Regensburg ins Training gestartet.

Per Mail sharen
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Trainingsauftakt: Fans wollen neue Jahn-Mannschaft sehen

Nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga hat beim SSV Jahn Regensburg die Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Liga begonnen. Unter den Augen vieler Fans ist die größtenteils neu zusammengestellte Mannschaft ins Training gestartet.

Über dieses Thema berichtet: Mittags in Niederbayern und Oberpfalz am .

Hunderte Fans sind am Sonntag zum Trainingsgelände des SSV Jahn Regensburg am Kaulbachweg gekommen. Sie wollten das erste Training ihres Vereins sehen. Es sind sehr viele neue Gesichter, die ab sofort das Trikot des SSV Jahn tragen. Es hat einen großen Umbruch gegeben nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga.

"Einfach mal wieder viele Spiele gewinnen"

Die Spieler, die in Regensburg geblieben sind, wollen es auf alle Fälle wissen. So wie Benedikt Saller: Denn der Jahn, sagt Saller dem BR, hat einiges gutzumachen: "Ziel sollte schon sein, dass wir einfach mal wieder viele Spiele gewinnen. Einfach fürs Gefühl, denn letztes Jahr war's ja nicht so".

Geipl freut sich über Rückkehr in "zweite Heimat"

Viele Neuzugänge prägen die Mannschaft des SSV Jahn Regensburg für die 3. Liga. Einer davon ist ein alter Bekannter: Andi Geipl. Er hat der Aufstiegsmannschaft 2017 angehört, war jetzt aber in Heidenheim und kehrt wieder nach Regensburg zurück.

"Ich hab' nie den Draht nach Regensburg verloren, weil das einfach eine schöne Stadt war, ich sechs Jahre da gewohnt habe, ich mir da auch Freundschaften aufgebaut habe", betont Geipl. Zum Verein habe er immer wieder Kontakt gehabt. "Für mich war's klar, wenn's in Heidenheim nicht mehr weitergeht, dass ich hier wieder herkomme, wenn die Option besteht. Weil ich einfach verbunden bin mit Regensburg und weil das für mich einfach wie eine zweite Heimat ist."

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Tom Weller
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Regensburgs Trainer Joe Enochs muss aus den vielen Neuzugängen jetzt eine schlagkräftige Truppe formen.

Trainer Enochs: "Geben nicht irgendein Ziel aus"

Die vielen Neuzugänge und die Spieler, die nach dem Abstieg geblieben sind, muss Cheftrainer Joe Enochs jetzt zu einer schlagkräftigen Truppe formen. "Ich glaube, dass wir eine gute Mannschaft zusammenbekommen und, wenn wir uns schnell finden, dass wir eine gute Rolle spielen können", zeigt sich Enochs zuversichtlich. "Aber wir setzen uns nicht selber unter Druck und geben irgendein Ziel aus. Für mich ist es wichtig, dass wir die Liga annehmen, eine komplett neue Liga für die Mannschaft. Wenn wir das tun, und eine Mannschaft werden, dann werden wir eine gute Rolle spielen."

Fans hoffen auf hohe Tabellenposition

Zuversichtlich zeigen sich auch die Fans an diesem Trainingsnachmittag: "Mein, Eindruck ist, dass die Mannschaft gut passt, eine Mischung aus älteren und jüngeren Spielern", sagt einer der Beobachter. Er glaube, "dass es gar nicht so schlecht laufen wird". Aber auch mahnende Stimmen gibt es: "Ich glaube, jeder, der aus der 2. Liga absteigt, hat schwer zu kämpfen in der 3. Liga", meint ein Fan. Die obere Tabellenhälfte oder das obere Drittel aber sollte schon drin sein, so sein Eindruck und Wunsch. In die Neuzugänge setze man viel Hoffnung, so eine Zuschauerin, "dann wird das schon werden".

Der neue Sportchef Achim Beierlorzer hat das Training ebenfalls vor Ort verfolgt, jedoch nur am Rand. Beierlorzers Job beginnt offiziell erst kommenden Samstag.

  • Zum Artikel: 3. Liga weiterhin live im BR und im Stream

Erster Test bei Turnier in Katzdorf

Den ersten Test bestreitet der Jahn am kommenden Samstag. Beim SC Katzdorf im Landkreis Schwandorf ist ein kleines Turnier im Rahmen eines Tages der Jahn-Partnervereine. Hier können die Fans das neue Jahn-Team erstmals in Aktion sehen.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!