BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Zwei bayerische Architekturpreise für Peter Haimerl | BR24

© BR

Zwei bayerische Architekturpreise für Peter Haimerl

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zwei bayerische Architekturpreise für Peter Haimerl

Kann man Identität bauen? Man kann. Mit Architektur, die über das rein Funktionale hinausgeht. Der niederbayerische Architekt Peter Haimerl bekommt dafür gleich zwei bayerische Architekturpreise. Von Moritz Holfelder

Per Mail sharen

Wenn einer den Architekturpreis der Bayerischen Architektenkammer und noch dazu den Bayerischen Staatspreis für Architektur bekommt, dann hat er sich ums Bauen in Bayern verdient gemacht. Peter Haimerl, geboren bei Viechtach in Niederbayern, einer Region, die er nie als provinziell, sondern immer als wild und sehr offen erlebte.

"Mein Heimatgefühl hat sehr viel mit Anarchie zu tun. Das ist, glaube ich, das Entscheidende." Peter Haimerl

Dieses Anknüpfen der Tradition an moderne Elemente beherrscht Peter Haimerl wie kaum ein anderer. Vorletztes Jahr hat der Architekt die Initiative Heimatloft gestartet, mit der junge Menschen aus den Metropolen wieder aufs Land gelockt werden sollen. Wichtig ist Haimerl das Bauen im Bestand, die kreative Verbindung von Überlieferung und Gegenwart. Tümelei ist nicht sein Ding.

"Wir müssen zeigen, dass das Heimatgefühl auch durchaus mit Moderne zu tun hat. Mit Kultur zu tun hat. Mit Offenheit zu tun hat." Peter Haimerl

Nicht immer gelingt das. Das hat der Architekt dieses Jahr in Viechtach erlebt, wo sein Vertrag als beratender Stadtplaner nicht verlängert wurde. So wurde dort Haimerls Protest ignoriert, als im Sommer 2017 das Semmler-Haus, ein historischer Bau des 18. Jahrhunderts, aus dem Stadtbild weichen musste, weil der Besitzer es nicht erhalten wollte und der Stadtrat samt Bürgermeister schließlich einknickte. Jetzt gähnt dort die Lücke eines hässlichen Parkplatzes.

Alte Waldlerhäuser werden reanimiert

Im Bayerischen Wald rettet Peter Haimerl immer wieder alte Waldlerhäuser. Wie das Cilli-Haus bei Viechtach. Oder, nicht weit entfernt auf dem Schedlberg bei Arnbruck, den Schedlhof 2. Dort fügte er in die alten, teilweise verfallenen Holzwände moderne Sichtbeton-Strukturen – eine aufregende architektonische Reanimation.

Neubau wie eine Hamburger-Verpackung

Doch der Architekt kann nicht nur bauen im Bestand; auch das vielgerühmte Konzerthaus in Blaibach geht auf sein Konto. Und in Regensburg entsteht gerade innerhalb einer gesichtslosen Einfamilienhaus-Siedlung ein Neubau in der Form einer Hamburger-Verpackung. Ein kantiges Raumschiff. Typisch Haimerl!