BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Nevfel Cumart beim Bamberger Literaturfestival | BR24

© picture-alliance/dpa

Nevfel Cumart

Per Mail sharen

    Nevfel Cumart beim Bamberger Literaturfestival

    Das Bamberger Literaturfestival ist in vollem Gange. Über 30 Autoren präsentieren sich mit Lesungen in der Welterbestadt. Am Montagabend gibt Nevfel Cumart einen Einblick in die moderne türkische Literatur. Von Carlo Schindhelm

    Per Mail sharen

    Nevelf Cumart war im vergangenen Jahr Schirmherr des Bamberger Literaturfestivals. Am liebsten hätte er Orhan Pamuk und Elif Shafak nach Bamberg geholt – nun will er zumindest schon mal aus ihren Büchern lesen.

    "Naja, ich werde drei sehr bekannte und renommierte Autorinnen und Autoren vorstellen. Da ist zum einen der Nobelpreisträger Orhan Pamuk. 'Die rothaarige Frau', aus dem Buch werde ich etwas lesen. Und dann habe ich Elif Shafak, die wahrscheinlich populärste und international erfolgreichste Autorin in der Türkei – da werde ich das Buch 'Der Geruch des Paradieses' vorstellen. Und die Dritte am Abend wird Asli Erdogan sein." Nevelf Cumart

    Asli Erdogan ist in Deutschland vor allem als inhaftierte Kritikerin der türkischen Regierung bekannt. Nevfel Cumart präsentiert türkische Literatur und gibt Einblicke in die derzeitige Situation in der Türkei.

    "Es sind sehr sehr viele Menschen, die sich engagieren – und viele Menschen, die auch ins Gefängnis gekommen sind – wegen ihres Engagement, beispielsweise Asli Erdogan. Und das würde ich gerne ein bisschen aufzeigen. Also es gibt in der Türkei eine sehr starke Opposition – Erdogan ist nicht die Türkei – aber es ist natürlich so, dass wir in sehr gefährlichen und sehr schlechten und eigentlich auch traurigen Fahrwasser sind zur Zeit in der Türkei." Nevelf Cumart

    Nevfel Cumart hat zahlreiche Gedichtbände verfasst, studierte Turkologie, Arabistik, Iranistik und Islamwissenschaften. Er lebt als freiberuflicher Schriftsteller, Referent und Übersetzer in Bamberg.