| BR24

 
 

Neueste Artikel

Kriminalität in Bamberg: Zahl der Straftaten sinkt

Die Bamberger Polizei verzeichnet für das Stadtgebiet erstmals nach drei Jahren einen leichten Rückgang der Straftaten um knapp vier Prozent. Vor allem die Straßenkriminalität sei 2018 rückläufig gewesen, betont Polizeichef Thomas Schreiber.

Verdächtiger im Würzburger Kinderporno-Fall war Vereinstrainer

Die Staatsanwaltschaft Bamberg ermittelt gegen einen Würzburger wegen des Verdachts, kinderpornographisches Material erstellt und verbreitet zu haben. Laut Jutta Bouschen, Geschäftsführerin der DJK Würzburg, war der Mann Trainer bei der DJK Würzburg.

App NINA warnt vor Gefahren in Forchheim und Bamberg

Bamberg und Forchheim können nun auch vor lokalen Gefahren über die App NINA warnen. Anfangs konnten das nur Bundesinstitutionen wie etwa der Deutsche Wetterdienst. Inzwischen können aber auch Landkreise und Gemeinden die Warn-App nutzen.

Datenleck bei E-Scooter-Verleih: Hunderttausende User betroffen

Erst waren es Leih-Fahrräder, jetzt sollen E-Scooter den Stadtverkehr verändern. Bald werden sie auch auf deutschen Straßen rollen. Recherchen des BR decken nun beim schwedischen Anbieter Voi eine Datenpanne auf: Es geht um hunderttausende Nutzer.

Autozulieferer Grammer: Absatzschwäche belastet Ergebnis

Die Absatzschwäche von Autoherstellern hat den bayerischen Zulieferer Grammer im abgelaufenen Geschäftsjahr belastet. Das Konzernergebnis sank unter anderem wegen Übernahmekosten um 28 Prozent, trotzdem verzeichnete Grammer erneut einen Umsatzrekord.

Wolf tappt in Oberhaid bei Bamberg in Fotofalle

In Oberhaid bei Bamberg hat eine Wildtierkamera einen Wolf fotografiert, bestätigt das Landratsamt Bamberg. Das Wildtier ist Ende vergangener Woche in die Fotofalle gelaufen.

A70 teils gesperrt - keine Züge zwischen Gemünden und Karlstadt

Autofahrer und Zugreisende Achtung: Die A70 zwischen Hassfurt und Knetzgau ist von Samstagabend bis Sonntagmittag in Richtung Bamberg gesperrt. Zwischen Gemünden und Karlstadt fahren am Wochenende tagsüber keine Regionalbahnen.

Drohschreiben auch in Bamberg eingegangen

Die Serie von mutmaßlich rechtsradikal motivierten Drohbriefen betrifft auch Bamberg. Ein entsprechendes Schreiben sei beim Oberlandesgericht (OLG) eingegangen, bestätigte ein Justizsprecher.

E-Scooter rollen durch Bamberg

Elektrische Tretroller sind auf deutschen Straßen noch nicht zugelassen – in Bamberg dürfen 15 E-Scooter nun trotzdem fahren. Die Stadt hat eine Sondergenehmigung vom Straßenverkehrsamt für die Fahrzeuge bekommen.

Junge Autofahrerin stirbt bei Frontal-Crash nahe Bamberg

Eine 20 Jahre alte Frau ist am frühen Abend bei einem Autounfall im Landkreis Bamberg gestorben. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.