BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche | BR24

© kinokino
Bildrechte: Leonine

Eine paranoide Tochter in "Run", von Albträumen geplagte Super-Teens in "The New Mutants", Mark Waschke als gestresster Vater in "Der Geburtstag" - das sind die wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

Eine paranoide Tochter in "Run", von Albträumen geplagte Super-Teens in "The New Mutants", Ein gestresster Vater in "Der Geburtstag" und Briefkasten-Terror in "Exil" – das sind die wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche.

Per Mail sharen
Von
  • Gregor Wossilus

"The New Mutants" - Marvel lässt die Teenager los

Marvel lässt die "New Mutants" los: Eine Gruppe Teenager-Superhelden, darunter Maisie Williams aus "Game of Thrones" und Newcomerin Anya Taylor-Joy, wird in einem abgelegenen Sanatorium untersucht und leidet unter Wahnvorstellungen. Comic-Helden treffen auf Grusel – ein eigentlich interessanter Mix, den sich Regisseur Josh Boone da von den Comics ausgehend für die große Leinwand überlegt hat. Doch bei "The New Mutants" leider nicht homogen. Wenigstens die Tricks sind gut.

Als VoD sowie auf 4K-Blu-ray, Blu-ray und DVD bei Disney

© kinokino
Bildrechte: Disney

kinokino-Videokritik zu "The New Mutants"

"Die Reste meines Lebens" - Trauerbewältigung auf romantische Art

Nach dem plötzlichen Tod seiner Frau muss Shemon sein Leben neu sortieren. Obwohl er unter Schock steht. Seine neue Liebe zu Milena wird zur Achterbahn der Gefühle. Das Spielfilmdebüt "Die Reste meines Lebens" von Jens Wischnewski ist in seiner puzzleartigen Struktur etwas überambitioniert. Das Ensemble ist gut, aber wir wissen oft nicht, wo wir sind … Das macht "Die Reste meines Lebens" manchmal zu einer Herausforderung.

Als VoD in der 3sat Mediathek

© kinokino
Bildrechte: Camino Filmverleih

kinokino-Videokritik zu "Die Reste meines Lebens"

"Exil" – Psychoterror am Briefkasten

Pharmaingenieur Xhafer stammt aus dem Kosovo, lebt in Deutschland. Zunehmend fühlt er sich verfolgt und gemobbt. Meetings werden verlegt, er aus dem E-Mail-Verteiler entfernt. Und dann ist sein Briefkasten mit toten Ratten gefüllt. "Exil", ein eindringliches Psychodrama von Regisseur Visar Morina mit Sandra Hüller und Mišel Matičević.

Als VoD und auf DVD bei Alamode

© kinokino
Bildrechte: Alamode Film

kinokino-Videokritik zu "Exil"

"Der Geburtstag" – Eine Hommage an die Krimis der 50er-Jahre

Der erste Geburtstag des Sohnes nach der Trennung, Matthias ist heillos überfordert. Mit seiner Rolle als Vater und den Absprachen mit seiner Ex-Frau. Als dann auch noch ein junger Geburtstagsgast von den Eltern nicht abgeholt wird, beginnt für Matthias eine skurrile Odyssee durch die Nacht. "Der Geburtstag" von Carlos Andrés Morelli ist eine interessante Mischung aus Familiendrama und Film Noir, dabei stilistisch eine kleine Hommage an deutsche Krimis aus den späten 50ern. Erfrischend.

Als VoD sowie auf DVD bei W-film.

© kinokino
Bildrechte: W-film

kinokino-Videokritik zu "Der Geburtstag"

"Run" – Wenn die Tochter unter Paranoia leidet

Die junge Chloe leidet an chronischen Krankheiten, ihre Mutter zieht sie deshalb allein in ihrem entlegenen Landhaus auf. Doch Chloe hat Angst, meint es ihre Mutter wirklich gut mir ihr? Regisseur Aneesh Chaganty versteht es in seinem Thriller meisterhaft, die Spannung langsam zu steigern, Grusel und Paranoia gut zu dosieren. Vor allem Kiera Allen in ihrer ersten Kinorolle als clevere Tochter ist eine Offenbarung.

Auf Blu-ray und DVD bei Leonine

Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen. Hier geht's zur Anmeldung!

Die BR KulturBühne – ein Platz für Konzerte, Events, Debatten und auch großes Vergnügen. Hier geht's lang!

© kinokino
Bildrechte: Leonine

kinokino-Videokritik zu "Run"

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!