BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Welche Corona-Maßnahmen bringen wirklich was? Possoch klärt!

    Kein Kino, kein Fitness-Studio, kein Essengehen, vielleicht bald auch die Schulen wieder zu. Und wir alle fragen uns: Lohnt sich der Teil-Lockdown überhaupt? Welche Anti-Corona-Maßnahmen bringen wirklich was? Possoch klärt!

    Trotz Corona-Lockdown: Kultur am Telefon in Schweinfurt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Teil-Lockdown macht vielen Menschen psychisch zu schaffen. Die Stadt Schweinfurt hat sich überlegt, wie zumindest etwas Kino, Theater oder Konzertbesuche ersetzt werden können. Daraus entstand das Projekt "Fünf Minuten Kultur am Telefon".

    Hanna Schygulla erhält Kulturellen Ehrenpreis der Stadt München

      Somnambuler Blick, kaum bewegte Stimme: Das Spiel von Hanna Schygulla ist unverkennbar. Zusammen mit Rainer Werner Fassbinder brachte sie Film-Glamour nach München, nun verleiht die Stadt ihr den mit 10.000 Euro dotierten Kulturellen Ehrenpreis.

      "Alle aufstehen": Spike Lee plant Film-Musical über "Viagra"

        Das dürfte der erste Musikfilm über ein Potenzmittel werden: Gemeinsam mit dem britischen Sänger und Autor Kwame Kwei-Armah schreibt der Hollywood-Regisseur an einem Drehbuch über die Markteinführung der "blauen Pillen" – und über richtig viel Geld.

        "Das wird überraschend": Quentin Tarantino ist jetzt Buch-Autor

          Der Erfolgs-Regisseur schreibt eine Roman-Fassung seines vielfach preisgekrönten Films "Once Upon a Time in Hollywood" und wird sich ausführlich mit dem Kino der 1970er-Jahren befassen. Sogar Fans werden ins Staunen geraten, verspricht der Verlag.

          Das sind die 5 wichtigsten Film-Neustarts der Woche
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Harriet Tubman kämpft in "Harriet – Der Weg in die Freiheit", Julia Garner wehrt sich in "The Assistant" und Stanley Kubricks "Spartacus" erstrahlt in neuem 4K-Glanz: Die wichtigsten neuen Filme der Woche.

          Einer aus dem schwarz-weißen Lager: Zum Tod von Gernot Roll
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Er war "Bildgestalter" bei den "Heimat"-Chroniken von Edgar Reitz, arbeitete mit Helmut Dietl bei "Rossini" zusammen. Als Regisseur war Gernot Roll für Komödien wie "Männersache" bekannt. Jetzt ist er mit 81 Jahren gestorben.

          Kameramann der "Heimat"-Chroniken: Gernot Roll gestorben

            Er war "Bildgestalter" bei den Filmchroniken "Heimat" von Edgar Reitz und arbeitete mit Helmut Dietl zusammen. Als Regisseur war er für Komödien ("Ballermann 6", "Männersache") bekannt. 2003 war er Gründungsmitglied der Deutschen Filmakademie.

            "jetzt red i" LIVE: Stirbt die Kultur in der Corona-Krise?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Leere Theater, abgesagte Konzerte, geschlossene Museen, verwaiste Kinos - während die Geschäfte offen bleiben und die Wirtschaft weiterläuft, trifft der Lockdown die Kunst und Kulturszene mit voller Wucht. "jetzt red i" - live ab 20.15 Uhr bei BR24.

            Unterhaltungsbranche setzt auf Impfungen und Joe Biden

              Die Börsen jubeln, die Anleger sind begeistert, aber den Chefs der Film-, Kino- und Freizeitpark-Konzerne ist noch nicht nach Feiern zumute. Obwohl eine Impfung gegen Covid-19 in Aussicht ist, bleibt die Branche allenfalls gebremst zuversichtlich.