Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Würzburger Multifunktionshalle: Pläne liegen öffentlich aus | BR24

© AS & P

Multifunktionsarena Würzburg

Per Mail sharen

    Würzburger Multifunktionshalle: Pläne liegen öffentlich aus

    Das Baugenehmigungsverfahren für eine Multifunktionshalle in Würzburg rollt an. Der Stadtrat hat gestern beschlossen, die Pläne öffentlich auszulegen. Ein Streitpunkt ist noch die Verkehrserschließung für die Arena in Nähe der Grombühlbrücke.

    Per Mail sharen

    Denn obwohl die Halle bis zu 8.000 Besucher fasst, sind nur 420 Tiefgaragen-Stellplätze geplant. Allerdings gilt die Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz als optimal: Direkt nebenan liegt der Hauptbahnhof. Damit können die Besucher bequem mit dem Bus, der Straßenbahn oder dem Zug anreisen.

    Bei der Stadtratssitzung wurden auch Bedenken laut, dass eine Frischluftschneise verbaut werden könnte. Dennoch gab es am Ende nur eine Stimme gegen den Auslegungsbeschluss.

    Bauträger der Halle ist die so genannte „Zukunftsstiftung“. Sie will für die Arena eine zweistellige Millionensumme bereitstellen. Zu den Finanziers gehört Bernd Freier, Inhaber des Modelabels s.Oliver.