BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Waldbrandgefahr durch trockenen Wind und fehlende Niederschläge | BR24

© BR

Die Böden sind ausgetrocknet. Niederschläge sind in den nächsten Tagen nicht zu erwarten. Die Waldbrandgefahr in Franken ist hoch. In weiten Teilen ist sie bereits auf Stufe vier von fünf gestiegen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Waldbrandgefahr durch trockenen Wind und fehlende Niederschläge

Trockener Ostwind, fehlende Niederschläge, zudem viel Nadelhölzer: In einigen Gebieten in Mittelfranken herrscht wegen Waldbrandgefahr Meldestufe vier. Fünf wäre die höchste Stufe.

Per Mail sharen

Die Böden sind trocken und der Regen bleibt aus: Auch in Mittelfranken herrscht aktuell wie in anderen Teilen Bayerns derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat auf seiner Online-Seite die Gefahrenlage für einzelne Regionen ausgewiesen. Im Landkreis Roth ist derzeit die Stufe vier erreicht, genauso wie um Rothenburg ob der Tauber oder in Teilen rund um Nürnberg. Die höchste Warnstufe wäre fünf.

Waldbrand kann "jederzeit" ausbrechen

Der Leiter der Forstabteilung des Landratsamtes Roth, Peter Tretter, mahnt zu erhöhter Vorsicht. "Es kann jeden Tag passieren“, sagte er dem Bayerischen Rundfunk. Durch den sehr trockenen Ostwind in den vergangenen Tagen und die fehlenden Niederschläge sei die obere Schicht des Bodens sehr trocken. "Der Oberboden ist so trocken, dass er leicht brennen kann", sagte Tretter.

Vorsicht im Wald

Ein weiteres Problem seien die vielen Nadelhölzer in den Wäldern im Landkreis Roth. Derzeit würde die Behörde die Situation durch regelmäßige Flüge kontrollieren. Der Rother Amtsleiter Peter Tretter bittet deshalb darum, das Rauchverbot im Wald unbedingt einzuhalten. Dieses besteht seit dem 1. März und hält bis zum 30. September an. Auch von Feuerstellen oder vom Grillen sollte in der Nähe des Waldes abgesehen werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!