Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Was tun bei einem Waldbrand?

    Schon eine achtlos weggeschnippte Zigarette und ein Lagerfeuer am falschen Ort zur falschen Zeit reichen, um Feuer in einem Wald zu entfachen. Soweit, so bekannt. Aber was tun, wenn man beim Spazieren gehen Flammen lodern sieht?

    Grillverbote in Niederbayern aufgehoben

      Die Grillverbote im Nationalpark Bayerischer Wald und in der Gretlmühle in Landshut sind aufgehoben worden. Regen und gesunkenen Temperaturen sei Dank - es besteht keine Brandgefahr mehr.

      Luftbeobachtung wegen Waldbrandgefahr in Schwaben
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Regierung von Schwaben hat wegen der akut bestehenden Waldbrandgefahr erneut Luftbeobachtung angeordnet. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel halten über den Wäldern nach Brandherden Ausschau.

      Hohe Waldbrandgefahr: Luftbeobachter entdecken Waldbrand
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Brand in einem Waldstück bei Wendelstein im Landkreis Roth wurde per Flugzeug entdeckt und rechtzeitig gelöscht. Unbekannte haben bei Bechhofen im Landkreis Ansbach offenbar absichtlich einen Baumstumpf in Brand gesetzt.

      Waldbrandgefahr in Mittelfranken sehr hoch

        Die Waldbrandgefahr in Mittelfranken ist aktuell durchgehend hoch bis sehr hoch. Auch der Grasland-Feuerindex hat in Mittelfranken fast durchgehend die zweithöchste Warnstufe erreicht.

        Höchste Waldbrandgefahr - Beobachtungsflüge bis Samstag

          In einigen Teilen der Oberpfalz ist aufgrund der aktuellen Trockenheit die höchste Waldbrand-Gefahrenstufe erreicht. Die Regierung der Oberpfalz verlängerte die Beobachtungsflüge noch einmal bis einschließlich Samstag.

          Mehrere Brände aufgrund von Trockenheit in Niederbayern

            Ein Funke reicht oft schon, um ein verheerendes Feuer zu entfachen: In Niederbayern muss die Feuerwehr derzeit oft Brände wegen der Trockenheit löschen. Die Regierung von Niederbayern hat für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.

            Hitzewelle hält Bayern in Atem
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Heiß und trocken - selten ist der Wetterbericht so kurz und einfach wie dieser Tage. Zu Problemen führt es im Bahnverkehr und bei der Donau-Schifffahrt.

            Wegen Waldbrandgefahr: Beobachtungsflüge über Oberfranken

              Wegen der anhaltenden Hitze sind die Wälder in Oberfranken knochentrocken - die Waldbrandgefahr ist erheblich. Damit ein entstehender Brand rechtzeitig erkannt wird, schickt die Regierung von Oberfranken jetzt Beobachtungsflieger in die Lüfte.

              Regierung ordnet Luftbeobachtung in Unterfranken an

                Aktuell besteht höchste Waldbrandgefahr, meldet die Regierung von Unterfranken. Die Behörde hat deshalb vorläufig bis Montag Luftbeobachtung für den gesamten Regierungsbezirk angeordnet.