BR24 Logo
BR24 Logo
Kommunalwahlen

Schamrock-Literatur-Festival in Bamberg startet | BR24

© Judith Kinitz

Nora Gomringer

Per Mail sharen
Teilen

    Schamrock-Literatur-Festival in Bamberg startet

    In München und Wien hat sich das Schamrock-Festival bereits einen Namen gemacht. Nun findet das Literatur-Festival erstmals in Bamberg statt. Das Besondere: Zu sehen und zu hören sind ausschließlich Dichterinnen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    An drei Tagen sind 14 Dichterinnen aus Deutschland, Island, Norwegen, Österreich, der Schweiz und Slowenien zu Lesungen, Performances, Podiumsgesprächen und Buchpräsentationen geladen. Veranstaltungsorte sind die Villa Concordia, die Alte Seilerei und der berühmte Vogelsaal des Naturhistorischen Museums.

    Fokus auf Frauen

    Nora Gomringer, die Lyrikerin und Leiterin des Internationalen Künstlerhauses "Villa Concordia" in Bamberg, will den Fokus auf kunstschaffende Frauen legen. Auf anderen Festivals sei sie als Dichterin oft in der Minderheit gewesen, sagte sie im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk.

    "Frauen sind nicht nur in der zweiten Linie sondern eigentlich ganz weit vorne beim Kunstmachen. Dass darauf mal der Fokus gelegt wird, das tut keinem weh. Im Gegenteil: Das eröffnet das Schaufenster zu all dem, was es an poetischen Stimmen gibt." Nora Gomringer, Initiatorin des Schamrock-Festivals in Bamberg

    Erstmals in Bamberg

    Das Schamrock-Festival hatte bereits Station in München und Wien gemacht. Nun kommt es auf Einladung von Nora Gomringer erstmals nach Bamberg. Sie selbst war bereits Teilnehmerin beim Schamrock-Festival. So ist die Idee entstanden, das Festival nach Oberfranken zu holen.

    "Was macht man gerade mit Sprache? Was passiert auf den Bühnen dieser Welt? Wir geben einen ganz guten, zumindest einen sehr europäischen Zusammenschnitt des Ganzen innerhalb von drei Tagen. Wer Lust hat, auch diese verschiedenen Orte mal ein bisschen anders zu erleben, sowohl die Villa Concordia, als auch die Alte Seilerei und das Naturkundemuseum, ist herzlich eingeladen. Außerdem locken wir auch damit, dass es keinen Eintritt kostet." Nora Gomringer, Initiatorin des Schamrock-Festivals in Bamberg

    Das Festival startet heute Abend (19.00 Uhr) mit einer Begrüßung und verschiedenen Lesungen im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia und dauert bis Mittwochabend.