BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Südkoreanerin Baek Heena erhält Astrid-Lindgren-Preis

    Der mit knapp 450.000 Euro höchstdotierte Kinder- und Jugendbuchpreis der Welt geht in diesem Jahr an die Illustratorin Baek Heena. Die Jury in Stockholm würdigte damit ihre Fähigkeit, Gesten und Gesichtsausdrücke von Kindern in Szene zu setzen.

    Mittelfränkische Autoren lesen bei "LITLOK 2020" online vor

      Bei "LITLOK 2020" lesen Autorinnen und Autoren aus ganz Mittelfranken aus ihren Werken vor. Facebook-Nutzer können das digitale Literatur-Festival live mitverfolgen. Die Inhalte reichen von Lyrik bis hin zu Poetry Slam, so die Veranstalter.

      Erinnern und erzählen: Erfolgsautor Uwe Timm wird 80
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ob "Die Entdeckung der Currywurst" oder "Am Beispiel meines Bruders": Uwe Timm schreibt anhand individueller Geschichten über die deutsche Geschichte. Ein Archäologe des Alltags – seit fast 50 Jahren. Auch die Corona-Krise beobachtet er aufmerksam.

      So verschieden erscheint "Der Schlaf in Kunst und Literatur"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Schlaf ist, das wussten schon die alten Griechen, der Bruder des Todes. Fasziniert und immer neu stellten Denker*innen und Künstler*innen diese "Pause des Lebens" dar. So nennt Eva Kocziszky den Schlaf und widmet ihm ein Buch.

      Noch mehr Kultur für die Couch

        Immer mehr Museen und Theater bieten jetzt Ausstellungen und Inszenierungen online an. Außerdem gibt BR-Kultur-Redakteur Martin Zeyn Tipps für interessante Podcasts.

        "A merkwürdige Zit": das Corona-Tagebuch vom Land
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nicht nur in Berlin, auch auf dem Dorf an der österreichischen Grenze läuft in Corona-Krisenzeiten alles anders. Schriftstellerin Noemi Schneider hat sich in ihre "erste Heimat" begeben, wo ihr die Pandemie zuweilen merkwürdig surreal vorkommt.

        Corona: Buchhandlung liefert geistige Nahrung mit dem Rad
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Gerade in Zeiten von Corona ist der Bedarf nach Büchern groß. Die Oberpfälzer Buchkette Rupprecht berät Kunden telefonisch und liefert geistige Nahrung auch mit dem Fahrrad zu den Kunden. Vor allem Reisebeschreibungen sind gefragt.

        "Zugewandtes Dranbleiben, das ist, was wir jetzt alle brauchen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Homeoffice mit zwei Grundschulkindern: Da braucht es law & order und gute Nerven. Zahnschmerzen können das Fass zum Überlaufen bringen, doch Hilfe ist da - die Zahnärztin. Björn Bicker schreibt unser Corona-Tagebuch fort.

        Maggie Nelson beschreibt in ihrem Buch den Schmerz ihrer Familie

          True Crime hat Konjunktur. Doch was die Verbrechen mit den Opferfamilien machen, bleibt oft im Dunkeln. Die US-amerikanische Autorin Maggie Nelson, deren Tante ermordet wurde, fokussiert diese Leerstelle in ihrem Buch "Die roten Stellen".

          "Wir sind den ganzen Tag müde"
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Was tun zuhause, den ganzen Tag? Das müssten Schriftsteller*innen am besten wissen, zu ihrer Arbeit gehört Abschottung und Alleinsein. Aber durch den Coronavirus wird alles anders. Mit Dana von Suffrin startet unsere Reihe von Corona-Tagebüchern.