Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zum Tod des indischen Autors und Kosmopoliten Kiran Nagarkar

    Seine Geburtsstadt Bombay war für den Schriftsteller Kiran Nagarkar das Tor zur westlichen Welt, seine Romane öffneten Lesern die Tür zu Indiens Literatur. Letzte Woche starb der Schöpfer von "Gottes kleiner Krieger" in seiner Heimat. Ein Nachruf.

    "Ich erkunde gar nichts": Per Pettersons Roman über Männerseelen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Per Petterson gilt als Romancier des norwegischen Weltschmerzes. Mit seinem neuen Roman "Männer in meiner Lage" legt er sein bisher bestes Werk vor und schickt sein literarisches Alter Ego erneut in tiefe Melancholie. Zum großen Glück der Leser.

    US-Autorin Amy Giles erhält Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle"

      Die US-amerikanische Schriftstellerin Amy Giles erhält in diesem Jahr den renommierten deutschen Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle" für ihren Roman "Jetzt ist alles, was wir haben".

      Unterfränkin Veronika Klose gewinnt Dialektpreis Bayern

        Zum dritten Mal verleiht das Bayerische Staatsministerium für Heimat den Dialektpreis Bayern. Die fränkischen Preisträger sind der Dichter und Sänger Günter Stössel, der Mundartautor David Saam und die Autorin Veronika Klose.

        Gegen die Hysterie: Wie sinnvoll ist eine "News-Diät"?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Schweizer Autor Rolf Dobelli verzichtet seit Jahren auf Nachrichten-Konsum: keine Zeitungen, keine Tagesschau, keine Apps, kein Social Media. Er sagt, News würden süchtig machen, seien aber meist nicht relevant. Warum, erklärt er im Gespräch.

        Mehr als 13.000 Besucher beim Erlanger Poetenfest
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mehr als 13.000 Besucher, gut besuchte Veranstaltungen bei bestem Wetter und angeregte Diskussionen: Die Veranstalter des Erlanger Poetenfests zeigten sich im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk sehr zufrieden mit dem Verlauf des Festivals.

        Das Poetenfest in Erlangen ist ein Fest für Literatur-Entdecker
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Hauptveranstaltung auf dem Erlanger Poetenfest ist die Revue der Neuerscheinungen im Schlossgarten, bei der jedes Mal 20 neue Bücher mit Lesungen und Autorengesprächen präsentiert werden. Dort begeisterte vor allem die Debütantin Karen Köhler.

        Yevgenia Belorusets erzählt von verlorenen Seelen in der Ukraine
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die ukrainische Autorin Yevgenia Belorusets erzählt in ihrem Buch"Glückliche Fälle" über alles andere als Glücksfälle. Es geht um Menschen, die durch den Krieg in ihrer Heimat zu Statisten im eigenen Leben werden.

        Doğan Akhanlı erhält die Goethe-Medaille
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Herausragendes Eintreten für den internationalen Kulturaustausch: Für diese Leistung wird in Weimar alljährlich die Goethe-Medaille verliehen. Dieses Jahr wurde unter anderem der deutsch-türkische Schriftsteller Doğan Akhanlı geehrt.

        Karoline Walter über die "Kulturgeschichte des Schlafs"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Mittelalter galt er als Sünde, im Industriezeitalter als Produktionsbremse und heute steht er voll und ganz unter Optimierungsdruck: der Schlaf. Aber kann so etwas vermeintlich Natürliches wie das Schlafen eine Kulturgeschichte haben?