Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

NS-Vergangenheit: Neuer Name für die Werner Egk-Grundschule? | BR24

© picture-alliance / dpa / DB

Werner Egk unterhielt gute Kontakte zum NS-Regime und war Funktionär der Reichsmusikkammer .

Per Mail sharen

    NS-Vergangenheit: Neuer Name für die Werner Egk-Grundschule?

    Werner Egk unterhielt gute Kontakte zum NS-Regime, war Funktionär der Reichsmusikkammer und ließ sich von Minister Goebbels auszeichnen. Jetzt wird die Werner Egk-Grundschule in Augsburg umbenannt. Ein Lehrer aus NRW hatte die Umbenennung angeregt.

    Per Mail sharen

    Wie Schulleiterin Claudia Kirsch heute auf Anfrage des BR mitteilte, soll die Schule künftig den Namen "Grundschule Augsburg Oberhausen Mitte" tragen. Das hat die Schulgemeinschaft gestern entschieden. "Der neue Name ist für uns kein Kompromiss, sondern eine bewusste Entscheidung für unseren Stadtteil Oberhausen, in dem wir gerne leben und lernen", so Kirsch. Ab dem Schuljahr 2019/2020 soll der neue Namen gelten.

    Werner Egk stand den Nazis nahe

    Schon seit längerem ist darüber diskutiert worden, ob der Namen der Schule geändert werden sollte - wegen der Nähe des bisherigen Namensgebers zum NS-Staat. Der Komponist Werner Egk unterhielt gute Kontakte zum NS-Regime, war Funktionär der Reichsmusikkammer und stand auf der "Gottbegnadetenliste" des NS-Staats.

    Stadt und Bezirk müssen der Umbenennung noch zustimmen

    Ein Lehrer aus Nordrhein-Westfalen hatte die Namensänderung der Schule angeregt. Nach gründlicher Prüfung hat nun die Schulfamilie in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt in der Stadt Augsburg und dem Bildungsreferat den Entschluss gefasst, der Schule einen neuen Namen zu geben. Der Stadtrat sowie die Regierung von Schwaben müssen jetzt noch zustimmen. Anfang April will sich der Stadtrat mit dem Thema befassen.