Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gedenkveranstaltung für die Opfer der "Nürnberger Rassengesetze"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am gestrigen Sonntag jährte sich die Verkündung der "Nürnberger Rassengesetze" zum 84. Mal. Bei einer Gedenkveranstaltung haben Politiker und Vertreter des Verbands Deutscher Sinti und Roma in Nürnberg Kränze niedergelegt.

Widerstand im Namen Gottes: die Zeugen Jehovas im Dritten Reich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie klingeln an Haustüren, um über Gott zu reden: Die Zeugen Jehovas sind vor allem für ihre Missionsarbeit bekannt. Weniger bekannt ist, dass die Glaubensgemeinschaft zu keiner Zeit die Nazi-Herrschaft mittrug. Dafür wurde sie gnadenlos verfolgt.

Sollen Moosburger Kriegsgefangenenbaracken weichen?
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Oktober 1939 kamen die ersten polnischen Kriegsgefangenen nach Moosburg in ein Gefangenenlager, das einmal das größte in ganz Deutschland werden sollte. Noch heute stehen Baracken aus dieser Zeit in der Stadt - womöglich aber nicht mehr lange.

Oberpfälzer Schulen überzeugen bei Geschichtswettbewerb
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mehrere Schulen aus der Oberpfalz waren im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten erfolgreich. Sie gestalteten zum Beispiel einen WAA-Comic, spürten einem verschwundenen Dorf nach oder beschäftigten sich mit dem Nationalsozialismus.

Wie die Nazis Design nutzten, um ihre Propaganda zu verbreiten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hakenkreuz, Massenaufmarsch, Judenstern: Die Nazis fanden viele Symbole, Formen und Rituale, um ihre Ideologie unters Volk zu bringen. Welche gestalterischen Mittel sie für ihre Propaganda einsetzten, zeigt nun eine Ausstellung über Nazi-Design.

Späte Ehre für einen mutigen Ruhpoldinger
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Ruhpolding ist das Tagebuch des verstorbenen Gemeinderats Stefan Großglettner entdeckt worden. Es stellt sich heraus: Er leistete Widerstand gegen das NS-Regime. Das Schicksal des beeindruckenden Mannes ist nun Thema einer Ausstellung.

Beginn des Zweiten Weltkriegs: Die letzten Tage in Frieden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am 1. September jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum 80 Mal. Wie waren die letzten Tage im Frieden? Was war damals in Bayern überhaupt los? Und wie sah der Alltag der Menschen aus? Augenzeugen von damals berichten.

80 Jahre Zweiter Weltkrieg: Wie erinnert man sich richtig?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor 80 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Nach Kriegsende erkannten viele, dass auch sie eine Schuld hatten. Durch Wachhalten der Erinnerung möchte man heute dafür sorgen, dass so etwas nie wieder passiert. Doch wie erinnert man sich "richtig"?

Kriegsausbruch 1939: Die letzten Zeitzeugen erinnern sich

    Deutschland, August 1939: der letzte Sommer vor dem Weltkrieg. Im Interview mit report München erinnern sich die späteren Spitzenpolitiker Hans-Jochen Vogel und Dorothee Wilms an den Kriegsausbruch, den sie als Kinder erlebten.

    Jüdische NS-Forschung: Nürnberger Institut vor dem Aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Nürnberger Institut für NS-Forschung und jüdische Geschichte (Nurinst) steht nach 18-jährigem Bestehen vor dem Aus. Nachdem eine wichtige Geldgeberin verstorben ist, kämpft das Institut mit finanziellen Problemen.