BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nockherberg 2020: Geheimnisse und neue Gesichter | BR24

© BR

Starkbierzeit ist Derblecknzeit und sauber eingeschenkt wird zum Auftakt am Nockherberg in München: Am 11. März ist es wieder soweit und die Proben zum Singspiel laufen auf Hochtouren.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nockherberg 2020: Geheimnisse und neue Gesichter

Seit knapp zwei Wochen wird auf dem Nockherberg geprobt. Bei der Stammbesetzung wechseln heuer einige ihre Rollen - und andere kommen neu dazu. Warum "NoWaBo" ein verkannter Held ist und Söders Double ein optisches Highlight sein wird.

1
Per Mail sharen
Von
  • Magdalena Latz

Sie sind die Neuen auf dem Nockherberg: Natalie Hünig und Christian Buse schlüpfen beim diesjährigen Singspiel in die Rollen des SPD-Führungsduos Norbert Walter-Borjans ("NoWaBo") und Saskia Esken. Die SPD-Vorsitzende zu spielen sei eine große Herausforderung für Hünig: "Ich fühle mich komplett überfordert mitunter - und das finde ich großartig. Das wird überhaupt nicht langweilig." Insbesondere die trockene Art und ihre Kantigkeit mache Esken zu einer spannenden Figur, meint die 46-jährige Allgäuerin, die bisher überwiegend als Theaterschauspielerin in Erscheinung getreten ist.

Buse: "NoWaBo" ist für Überraschungen gut

Schwerer hat es dagegen Christian Buse, mit seiner Rolle als Norbert Walter-Borjans – vielen gilt dieser als eher farblos. "Wir haben uns dazu entschieden, dass er in der Paarkonstellation mit Saskia Esken noch am ehesten Kontur bekommt", sagt Buse. "Allein wäre er tatsächlich eine wenig dankbare Figur." Zusammen böten Esken und Walter-Borjans aber durchaus "komödiantisches Potenzial".

Buse, der vielen als Pfarrer Rimpel aus der Serie "Sturm der Liebe" oder aus der früheren Telenovela "Marienhof" bekannt ist, gefällt seine Rolle aber trotz der Kritik: "Ich denke immer, der Mann ist eventuell noch für Überraschungen gut." Das habe er schon als Finanzminister von Nordrhein-Westfalen bewiesen, als er "die Steuersünder auffliegen ließ". "Also eigentlich ist es ein Held, der gefeiert werden müsste", so der 60-Jährige.

Auf der Suche nach den SPD-Wählern?

Buse und Hünig sind überzeugt, dass sie im nächsten Jahr wieder auf dem Nockherberg dabei sein werden und sich das SPD-Führungs-Duo damit in der Bundespolitik halten wird. Wie Esken und Walter-Borjans im diesjährigen Singspiel in Erscheinung treten, ist bis jetzt aber noch geheim.

Gemunkelt wird, dass sie sich auf eine Reise oder Wanderung begeben, um die verlorenen Wähler der Sozialdemokratie zu suchen. Letztes Jahr bildete ein heruntergekommenes Wellness-Center die Kulisse des Singspiels. Ob die Vorsitzenden der SPD selbst als Gäste beim Nockherberg dabei sein werden, ist noch nicht bekannt, eingeladen sind sie.

Alte Schauspieler in neuen Rollen

Neben den beiden Neuen, gibt es auch Veränderungen in der etablierten Besetzung des Singspiels – um die wird jedoch ein großes Geheimnis gemacht. Antonia von Romatowski, die bisher als Bundeskanzlerin Angela Merkel auftrat, soll dieses Jahr eine neue Rolle übernehmen. Ebenso umgewöhnen muss sich Nikola Norgauer: In den vergangenen Jahren stand sie als Andrea Nahles, Natascha Kohnen oder Ursula von der Leyen auf der Nockherberg-Bühne. Doch auch sie darf nicht viel über ihre neue Rolle verraten. Bekannt ist, dass es eine prominente Figur sein wird. "Ein Gesicht, das man kennt", sagt Norgauer. "Aber keine Politikerin."

Zinner: Werde als Söder "extrem heißes" Kostüm tragen

Der überwiegende Teil der Stammbesetzung bleibt aber so wie in den vergangenen Jahren. Stephan Zinner etwa, wird erneut den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder geben. Auch wenn er seit über zehn Jahren auf dem Nockherberg dabei ist, macht ihm die Rolle noch immer Spaß – weil sich Söder als Politiker ständig gewandelt habe, wie Zinner sagt. Heuer wird insbesondere das "neue grüne Image" des CSUlers beim Singspiel thematisiert. Außerdem werde er als Söder-Double ein "extrem heißes Kostüm" tragen, sagt Zinner. "Ich habe wahnsinnig coole Beine und das wird man auch sehen."

Wieder dabei: Die Schauspieler von Schulze, Aiwanger und Scheuer

Der Rekordhalter unter den Nockherberg-Darstellern ist jedoch Stefan Murr: Er war bereits als Florian Pronold, Hubert Aiwanger, Alexander Dobrindt, Karl-Theodor zu Guttenberg, und seit dem vergangenen Jahr auch als Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu sehen. Er selbst hat im Zusammenhang mit seinen Rollen bereits vom "Murr-Fluch" gesprochen: Viele Charaktere, die er bisher doubelte, seien Karrieristen gewesen, bei denen die Gefahr zum Scheitern von Anfang an groß war. Das werde auch Scheuer früher oder später treffen, meint Murr.

Ebenfalls wieder mit dabei ist Florian Fischer in der Rolle des Hubert Aiwanger. "Ich habe das Gefühl er fühlt sich wohler in seiner Rolle als Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister", sagt Fischer. Eine Herausforderung ist für ihn immer noch die Sprache des Freie-Wähler-Vorsitzenden. Zum Üben hört er sich Aiwangers Reden immer wieder an.

Auch Sina Reiß, die seit 2019 Katharina Schulze, die bayerische Grünen-Fraktionschefin spielt, verlangt ihre Rolle viel ab: "Sie fordert mich unheimlich körperlich, das ist gleich geblieben zum letzten Jahr", verrät Reiß. Dafür sei sogar Zirkeltraining notwendig. An ihrer Rolle ändere sich also nicht viel, sagt die Schauspielerin: "Frau Schulze hat wieder ein nächstes Duell auszufechten, aber ob sie als Siegerin vom Platz geht, bleibt noch offen."

BR überträgt Starkbierprobe live

Neben Kabarett und Satire, ist die Starkbierprobe ein wichtiges Element auf dem Nockherberg – sie geht auf einen Brauch aus dem 18. Jahrhundert zurück. Die Starkbierprobe findet jedes Jahr während der Fastenzeit statt und ist der Beginn des Starkbierfests. Heuer dauert es vom 13.03. bis 05.04. Der BR überträgt den Auftakt am 11.03. ab 19 Uhr live.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR

Wenn also in zwei Wochen der Starkbieranstich mit Derblecken und Singspiel über die Bühne geht, gibts sicher viel zu lachen über bayerische und nocht-bayerische Politiker - und so manche Begegnung mit neuen Gesichtern!