BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© pa/Daniel Bockwoldt
Bildrechte: pa/Daniel Bockwoldt

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)

    Fußgänger wird von Auto erfasst und tödlich verletzt

    In Burglengenfeld ist am Freitagabend ein Mann von einem Auto erfasst worden. Der 50-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Er war laut Polizei offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen.

    Von
    Norbert BauerNorbert BauerBR24  RedaktionBR24 Redaktion

    Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Burglengenfeld Kreis Schwandorf ist ein Fußgänger getötet worden. Der 50-Jährige war nach jetzigem Stand der polizeilichen Ermittlungen im Bereich einer Unterführung offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen.

    Dunkel gekleideter Mann trat auf die Fahrbahn

    Eine Autofahrerin hatte den Mann in der Dunkelheit wohl auch zu spät gesehen. Er war dunkel bekleidet. Der 50-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf wurde von dem Kleinwagen erfasst und an den Straßenrand geschleudert.

    Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen

    Trotz Reanimationsversuchen durch den Notarzt kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Die 46 jährige Autofahrerin musste von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

    Zur genaueren Klärung des Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Amberg die Zuziehung eines Sachverständigen an.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Schlagwörter