Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Fledermäuse im Würzburger Stadtgebiet werden erfasst | BR24

© picture-alliance/dpa

Symbolbild: Großes Mausohr

Per Mail sharen
Teilen

    Fledermäuse im Würzburger Stadtgebiet werden erfasst

    Wo und wie viele Fledermäuse leben in Würzburg? Der Naturwissenschaftliche Verein Würzburg arbeitet in Kooperation mit der Kommune seit 1. Februar an der Kartierung der Tiere. Nun wurde eine erste Zwischenbilanz gezogen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Verein hat seit 1. Februar im kompletten Stadtgebiet sogenannte Batcorder aufgestellt. Diese Geräte zeichnen die für das menschliche Ohr nicht hörbaren Fledermausrufe im Ultraschallbereich auf. Durch Analyse der Aufnahmen können Fachleute dann auf die Fledermausaktivitäten und die Artenzusammensetzung schließen. In einer ersten Zwischenbilanz gibt der Verein bekannt, dass in fast 200 Erfassungsnächten schon über 28.000 Rufe von Fledermäusen im Würzburger Stadtgebiet aufgezeichnet wurden..

    Bevölkerung hilft mit

    Um einen umfassenden Überblick über Fledermausbiotope im Stadtgebiet zu bekommen, beteiligen sich auch Freiwillige an dem Projekt. Über 60 Bürger haben sich bereit erklärt, ein Erfassungsgerät für einige Nächte im Garten, oder auf dem Balkon oder dem Fensterbrett auszulegen. Das Projekt dauert noch bis Ende Februar 2020.