BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

"Fastnacht in Franken"-Stars stehen in den Startlöchern | BR24

© dpa
Bildrechte: dpa

Höhepunkte der fränkischen Fastnacht

Per Mail sharen

    "Fastnacht in Franken"-Stars stehen in den Startlöchern

    Seit Monaten laufen die Vorbereitungen, am Freitag ist es endlich wieder soweit: Um 19 Uhr sendet das BR Fernsehen live "Fastnacht in Franken". Die Zuschauer dürfen sich auf eine kurzweilige Sendung freuen – mit bekannten Stars und neuen Gesichtern.

    Per Mail sharen

    In den Veitshöchheimer Mainfrankensälen hat der BR am Dienstag zusammen mit dem Fastnachtsverband Franken das Programm für die Kultsendung vorgestellt.

    Ob Volker Heißmann und Martin Rassau, Michl Müller, Peter Kuhn oder Oti Schmelzer – sie sind alle wieder mit dabei. Dreieinhalb Stunden lang werden sie zusammen mit ihren Kollegen in der Bütt Gags abfeuern und damit den Großen und Mächtigen im Land den Spiegel vorhalten. Und natürlich mit viel Witz und Humor die Weltlage kommentieren.

    Wird Amanda eine neue Liebe finden?

    Zu Gast ist wie immer auch die bayerische Prominenz, unter anderem aus Kirche, Politik und Wirtschaft. Man darf gespannt sein, wie sehr es Nilpferddame Amanda trifft, dass "ihr" Horst bald nicht mehr Ministerpräsident ist. Wird sie sich in Markus Söder "umverlieben"? Und was wird ihr "Papa", Bauchredner Sebastian Reich, dazu sagen? Die Umbesetzung an der Spitze des Freistaats werden sicherlich auch viele andere Fastnachtsstars aus ihrer Sicht beleuchten.

    Erstmals auf der Bühne in Veitshöchheim stehen in diesem Jahr die Amorbacher Klostersänger. Sitzungspräsident Bernd Händel und Volker Heißmann werden den Saal als "Peterlesboum 2.0" in Schwung bringen. Außerdem dabei sind Ines Procter, Oliver Tissot, Matthias Walz und die Altneihauser Feierwehrkapell’n aus der "befreundeten" Oberpfalz. Ein Fest für die Augen sind die Tanzgarden- und -mariechen sowie das Männerballett "Turedancer".

    Als was kommt Markus Söder?

    In welcher Verkleidung sich der amtierende Finanz- und Heimatminister und designierte Ministerpräsident Markus Söder unter die Zuschauer mischt, ist wie jedes Jahr ein gut gehütetes Geheimnis. Wie wandelbar er ist, beweist Söder Jahr für Jahr – mal als Homer Simpson, mal als Stoiber-Double, mal als Marylin Monroe.

    Seit 1987 strahlt der BR die "Fastnacht in Franken" live aus. Im Jubiläumsjahr 2017 saßen bundesweit rund 4,5 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen – ein Rekord.