© Screenshot BR

Motiv der Erstwähler-Postkarte der JU Würzburg-Land auf deren Facebook-Seite (Ausschnitt)

Im Wahlkampf betonen Parteien gern ihr eigenes Profil und stellen heraus, was sie von der Konkurrenz unterscheidet. Normalerweise. Doch dann entdecken Facebook-Nutzer, dass die politischen Gegner in ihrer Wahlwerbung etwas gemeinsam haben: Sie verwenden mitunter dieselben Fotos.

JU-Postkarten an die jungen Wähler im Würzburger Land

Zum Beispiel der CSU-Kreisverband Würzburg-Land: Die dortige Junge Union hat an etwa 5.000 junge Wähler zwischen 18 und 25 Jahren Postkarten verschickt. Das Fotomotiv: ein Pärchen, das auf einer Decke auf dem Fußboden liegt, nur mit einer Jeans beziehungsweise Hot Pants bekleidet, die Beine ineinander verhakt. Darüber wurde der Spruch gedruckt: "Starke Wahl beim ersten Mal".

AfD-Wahlplakat zur Bundestagwahl 2017: "Kinder! Machen! Spaß!"

AfD-Wahlplakat zur Bundestagwahl 2017: "Kinder! Machen! Spaß!"

Zwei Parteien, ein Foto

Worauf man das "erste Mal" nun auch immer beziehen mag, das Agentur-Foto jedenfalls dürfte schon zigmal verwendet worden sein. Seit Jahren. Es taucht als Cover eines Buchs auf, wurde als Aufmacherbild für Artikel verwendet und – was jetzt etliche User zu Facebook-Posts veranlasst – auch die AfD hat das Foto schon eingesetzt. Allerdings bereits 2017 zur Bundestagswahl mit dem Slogan "Für familienfreundliche Politik. Kinder! Machen! Spaß!" Der politische Gegner mit demselben Fotomotiv – eine Ironie der digitalen Medienwelt.

Kinder im Kornfeld bei CSU-Freising und AfD-Unterstützern

Nicht völlig identisch, aber aus derselben Fotoserie sind Plakatmotive vom CSU-Kreisverband Freising und der AfD-nahen Zeitung "Deutschland-Kurier", die dafür wirbt: "Jetzt eine Alternative für Deutschland wählen". Es ist zwar kein Plakat von der AfD, aber für sie. Hinter dem "Deutschland-Kurier" steht der "Verein zur Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten". Auf beiden Plakaten sind zwei Kinder in einem Kornfeld zu sehen: dieselben Gesichter, dieselbe Kleidung, derselbe Blumenkranz im Haar des Mädchens. Die CSU Freising hatte mit dem Foto übrigens ein politisches Erntedankfest am 7. Oktober angekündigt.

Sogenannte lizenzfreie Bilder

Die bayerisch anmutende Fotoserie mit den Kindern lässt sich online leicht bei der Bildagentur Shutterstock finden. Für eine pauschale Gebühr kann man diese sogenannten lizenzfreien Bilder für mehrere Zwecke, weltweit und ohne zeitliche Einschränkung nutzen. Das kann jeder. Natürlich kann man Bilder generell auch unter anderen Bedingungen erwerben – zum Beispiel zur exklusiven Verwendung. Oder man beauftragt selbst einen Fotografen.