Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bayern will bei Flugtaxis durchstarten | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Söder informiert sich über Lufttaxis und Drohnen

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayern will bei Flugtaxis durchstarten

In den nächsten fünf Jahren sollen in Oberpfaffenhofen Flugtaxis entwickelt und eine Machbarkeitsstudio für ein mobiles Luftverkehrsnetz in Bayern erarbeitet werden. Ministerpräsident Söder geht davon aus, das Flugtaxis bald Realität sein werden.

Per Mail sharen
Teilen

Flugtaxis und unbemannte Flugobjekte sollen Bayern an die Spitze des technologischen Fortschritts bei der Mobilität bringen. Ministerpräsident Markus Söder sieht den Freistaat dafür gut aufgestellt.

Mit Flugtaxis an die internationale Spitze

Wir sind da ganz gut dabei, betonte er nach der Kabinettssitzung und erinnerte an Franz-Josef Strauß, der die Ansiedlung und Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie im Freistaat vorangetrieben hatte: "Wir knüpfen an alte Traditionen an und beleben sie neu", sagte Söder und erwartet eine große internationale Nachfrage. Bayern solle darum weltweite Pilot- und Produktionsregion für Luftmobilität werden, meinte der Ministerpräsident und sagte: "Wir sind da ganz vorne mit dabei. Durch das, was wir jetzt tun, kriegen wir auch einen Schwung noch einmal. Das Interesse ist weltweit groß. Es ist natürlich für die Megacities der Welt eine der Verkehrsoptionen."

Oberpfaffenhofen wird Entwicklungszentrum

Im Oberbayerischen Oberpfaffen sollen in den nächsten fünf Jahren Fluggeräte bis hin zur Marktreife entwickelt und eine Studie zu einem Netzwerk aus Flugtaxis erarbeitet werden. Davon, so Wirtschaftsminister Franz-Josef Pschierer, werden vor allem bayerische start up Unternehmen profitieren: „Wir brauchen ein reales Testfeld, wo Unternehmen die Möglichkeit haben diese Dinge real zu testen. Wir wollen demonstrieren, dass es möglich ist, nicht nur zu testen, sondern auch zum Einsatz zu bringen“, erklärte der Minister.

Ernsthafte Technologie

Söder verwahrte sich gegen Spott. Die Entwicklung, die man befördern wolle, sei nichts Lächerliches. Er selbst habe auch Interesse an der Nutzung meinte Söder und erwartet, dass es in den 20iger-Jahren so weit sein werde, dass Flugtaxis eingesetzt werden können.

Söder nannte vor allem die Metropolregionen oder die Verbindungen zwischen den Großstädten.