BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Auch ohne Christkindlmarkt: München bekommt Christbaum | BR24

© Birgit Grundner

Christbaumaufstellen 2019 auf dem Münchner Marienplatz

5
Per Mail sharen

    Auch ohne Christkindlmarkt: München bekommt Christbaum

    Der Christkindlmarkt fällt aus, den Christbaum auf dem Münchner Marienplatz wird es trotzdem geben. Das hat eine Sprecherin der Stadt dem Bayerischen Rundfunk bestätigt. Über Details kann man aber vorerst nur spekulieren.

    5
    Per Mail sharen
    Von
    • Birgit Grundner

    Der Christkindlmarkt in München ist abgesagt - wegen Corona ist heuer vieles anders. Den Christbaum auf dem Marienplatz wird es aber trotzdem geben. "Rechtzeitig vor dem ersten Advent" soll der Baum aufgestellt werden, sagt eine Sprecherin der Stadt. Für Weihnachtsstimmung ist also auch ohne Budenzauber in der Innenstadt gesorgt. Weitere Details werden aber noch nicht verraten. Somit bleibt auch unklar, woher der Baum in diesem Jahr kommen wird. 2019 hatte der Landkreis Freyung-Grafenau eine 21 Meter hohe Rotfichte aus dem Nationalpark Bayerischer Wald gespendet.

    Traditionelles Spektakel mit neuem Ritual

    Das Aufstellen ist jedes Jahr ein Medienspektakel. Der Christbaum wird in den frühen Morgenstunden mit einem Kran aufgerichtet und vor dem Rathaus in einer Bodenverankerung verkeilt. Zwei Tage dauert es, bis er komplett mit Lichterketten geschmückt ist, die dann normalerweise zur Eröffnung des Christkindlmarkts erstmals eingeschaltet werden. Heuer wird man sich zumindest dafür ein anderes Ritual einfallen lassen müssen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!