BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© POK Reitmeier, PI Regensburg Süd
Bildrechte: POK Reitmeier, PI Regensburg Süd

Kontrollstelle von RVV, Kommunalen Ordnungsservice und Polizei auf der Regensburger Nibelungenbrücke

    3G-Kontrollen in Stadtbussen: Großteil hält sich an Vorschrift

    Am Mittwochvormittag wurden in Regensburg verstärkt Fahrgäste in Stadtbussen überprüft. Es ging um die jetzt geltende 3G-Regel. In 80 Bussen konnten 24 Menschen nicht nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind, so die Polizei.

    Von
    Norbert BauerNorbert Bauer

    Seit Mittwoch (24.11.) gilt bundesweit im öffentlichen Personennahverkehr die sogenannte 3G-Regel. Das heißt Fahrgäste in Bussen und Zügen müssen nachweisen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind.

    Die meisten Fahrgäste hatten erforderlichen Nachweis

    In Regensburg haben heute Vormittag Mitarbeiter des RVV zusammen mit Polizei und Kommunalen Ordnungskräften verstärkt Kontrollen in Stadtbussen durchgeführt. Wie die Polizei mitteilt, konnte dabei ein Großteil der Fahrgäste den 3G-Status nachweisen. Lediglich 24 Personen wurden in den Bussen angetroffen, die die gesetzlichen Vorgaben nicht erfüllten, hieß es. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

    Einige müssen Nachweis nachreichen

    43 Fahrgäste gaben vor geimpft, genesen oder getestet zu sein, konnten aber keinen Nachweis vorzeigen. Sie müssen die Nachweise beim Kommunalen Ordnungsservice (KOS) in Regensburg nachreichen. Insgesamt wurden laut Polizei 80 Busse mit 845 Fahrgästen kontrolliert.

    Polizei und Stadt kündigen weitere Kontrollen an

    Die Reaktionen der Fahrgäste auf die Kontrollen seien überwiegend positiv ausgefallen. Der KOS und die Polizei wollen auch zukünftig die Kontrolleure des RVV bei der Überprüfung der Infektionsschutzmaßnahmen im ÖPNV unterstützen, hieß es.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Schlagwörter