BR Fernsehen - Wir in Bayern


13

Wir in Bayern | Rezepte Überbackene Maischolle mit Dill-Gurken-Gemüse

Maischollen sind junge Schollen, die besonders durch ihr zartes Fleisch überzeugen. Alfred brät sie goldbraun an und überbäckt sie mit einem leichten Kartoffelschaum. Dazu passt ein warmes Dill-Gurken-Gemüse.

Stand: 28.05.2019 | Archiv

Rezept für 4 Personen

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 150,66 KB

Maischolle

  • 600 g Maischollenfilets
  • 2 EL Weißwein, trocken
  • 3-4 Prisen Steinsalz
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 1 Prise Anis, im Mörser geschrotet
  • 1 Prise Fenchelsamen, im Mörser geschrotet
  • 4 EL Mehl
  • 3 EL Butter

Zubereitung
Die Schollenfilets mit Weißwein beträufeln, danach mit Salz, Pfeffer, Anis und Fenchelsamen würzen und in Mehl wenden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schollenfilets darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.

Kartoffelschaum

  • 300 g Kartoffeln, mehlig kochend, geschält
  • 150 ml Vollmilch
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 50 ml Fischfond
  • 1 TL Steinsalz für das Kochwasser der Kartoffeln
  • 1 Sahnebläser und 1 Kapsel
  • 1 Flambierbrenner

Zubereitung
Die geschälten Kartoffeln in gut gesalzenem Wasser kochen, danach durch die Kartoffelpresse drücken - nicht pürieren - und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Kartoffeln mit heißer Milch, Fischfond und Butter verrühren, mit Muskat abschmecken und noch heiß in einen 0,5-Liter-Sahnebläser füllen. Eine Kapsel aufschrauben und kräftig schütteln. Den Kartoffelschaum auf die gebratenen Schollenfilets aufsprühen und anschließend mit einem Flambierbrenner knusprig abbrennen.

Tipp

Sollte kein Sahnebläser vorhanden sein, dann die Sahne steif schlagen. Die in Salzwasser gekochten Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse drücken, mit Muskat abschmecken, den heißen Fischfond einrühren und zum Schluss die Butter und die geschlagene Sahne unterheben.

Dill-Gurken-Gemüse

  • 600 g Gurke, geschält
  • 2 Zweige Dill, frisch
  • 1 Prise Steinsalz
  • 2 EL Mandelöl

Zubereitung
Die geschälten Gurken der Länge nach halbieren. Mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel die Kerne herauskratzen und die Gurke schräg in 1 cm breite Halbmonde schneiden. Den Dill sehr fein schneiden. Gurken mit sehr wenig Wasser und Salz für eine Minute dünsten, dann den Dill und das Mandelöl unterrühren.

Anrichten
Maischolle auf Tellern anrichten und mit dem Dill-Gurken-Gemüse servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


13