BR Fernsehen - Wir in Bayern


11

Wir in Bayern | Rezepte Zander mit Liebstöckel und weißer Rübe

Diana Burkel verwöhnt uns mit zweierlei weißen Rüben, einmal als Rübengemüse mit einer Weißweinsoße und als knackigen Liebstöckel-Rüben-Salat. Abgerundet wird das Rübenallerlei mit kross gebratenen Zanderfilets.

Stand: 18.07.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 143,58 KB

Rezept für 4 Personen

Rübengemüse

  • 4 weiße Rüben, geschält, geraspelt
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Brühe
  • Salz, Muskat
  • 1 kleiner Bd. Liebstöckel
  • 80 ml Weißwein
  • 80 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, angedrückt
  • 1 Zwiebel, geschält, gewürfelt
  • Öl zum Braten
  • 1 Schuss kalte Milch

Zubereitung
Butter zerlassen. Rüben zugeben, kurz anschwitzen und die Brühe angießen. Bei mittlerer Hitze fünf Minuten köcheln lassen, salzen und pfeffern. Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen und den Knoblauch zugeben. Den Weißwein mit der Sahne in einem Topf erhitzen, salzen, pfeffern und einen Schuss kalte Milch zugeben, dann mit dem Pürierstab aufschäumen. Das Rübengemüse noch einmal abschmecken und zum Schluss den Liebstöckel unterheben.

Zander

  • 4 Stücke Zander á 120 g
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Korianderkorn, angeschlagen

Zubereitung
Den Fisch waschen, trockentupfen und die Haut mehrfach einschneiden. Fisch salzen, pfeffern und die Zanderstücke in einer heißen Pfanne mit Öl auf der Hautseite goldbraun braten. Butter in der Pfanne aufschäumen lassen, Koriander zugeben und den Zander immer wieder damit übergießen. Fisch einmal kurz wenden.

Rübensalat

  • 1 Rübe, in feine Streifen geschnitten
  • 3 EL Rote-Bete-Saft
  • 6 EL Essig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL fein geschnittener Liebstöckel

Zubereitung
Rote-Bete-Saft und Essig erwärmen, Rübe zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Ganze erkaltet ist, Liebstöckel und Olivenöl untermischen.

Anrichten
Zander mit Rübengemüse und Rübensalat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Diana Burkel wünscht einen guten Appetit!


11