BR Fernsehen - Wir in Bayern


12

Wir in Bayern | Rezepte Vespervariation von der Lachsforelle

Aus eins mach drei! Alfred Fahr bietet Ihnen drei Vespervariationen von der Lachsforelle, einmal als Tatar, als Carpaccio und als gebratene Würfel. Dazu passen ein Sommerblütensalat und selbstgemachtes Knoblauchbrot.

Stand: 04.07.2019 | Archiv

Rezept für 4 Personen

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 161,28 KB

Carpaccio von der Lachsforelle

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 1-2 Limetten oder Zitronen
  • 30 ml Olivenöl
  • ¼ TL bunter Pfeffer, grob gemahlen
  • ½ TL Zucker
  • ¼ TL Steinsalz
  • 1 Zweig Dill

Zubereitung
Das Lachsforellenfilet in dünne, längliche Scheiben (Tranchen) schneiden. Diese flach auf dem Teller auslegen und mit dem Saft der ausgepressten Limette oder Zitrone bestreichen. Danach mit dem Olivenöl bestreichen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die zweite Limette schälen, die Filets herausschneiden und das Carpaccio mit den Zitrus-Filets und etwas Dill garnieren.

Tipp

Für die Zubereitung des Dreierlei von der Lachsforelle schneidet man als erstes am besten das Carpaccio, dann aus dem Rest schöne Würfel zum Braten und die dünnen und Endstücke werden zu Tatar verarbeitet. Auf diese Art wird das Filet bestmöglich verwertet.

Gebratenen Lachsforellenwürfel

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung
Lachsforellenfilet in 1,5 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten und wenn die Würfel fast gar sind, die Butter zugeben und fertig braten.

Tatar von der Lachsforelle

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 2 EL Weißwein, trocken
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer bunt, grob gemahlen
  • 1 Prise Chilipulver
  • ¼ TL Akazienhonig
  • 1 Schalotte, geschält, fein geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Dill, fein geschnitten

Zubereitung
Das Lachsfilet und das Schneidebrett sehr kühl stellen. Das Protein im Fisch könnte sonst bei der Zubereitung gerinnen und das Tatar wird unansehnlich. Das Lachsforellenfilet mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben, dann Streifen und dann feine Würfel schneiden. Bis zur gewünschten Konsistenz kann das Lachstatar mit einem großen Messer fein gehackt, gewiegt oder geschnitten werden. Das Tatar mit Weißwein, Salz, Pfeffer, Chili, Dill und dem Honig vermengen. Dann das Olivenöl untermischen und ebenfalls unter das Tatar geben. Das Ganze gut abschmecken und in schöne Nocken formen.

Sommerblütensalat

  • 1 Kopf Blattsalat oder gemischte Salatblätter
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 2 EL Küchenkräuter, fein geschnitten
  • 100 g Erdbeeren, klein gewürfelt
  • ¼ TL Steinsalz
  • 1 TL Akazienhonig
  • 2-3 Prisen Pfeffer, grob gemahlen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Obstessig
  • 1 Schale essbare Blüten (Gänseblümchen, Rosenblätter, Ringelblumen, Veilchen …)

Zubereitung
Salatblätter waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Mit der Schalotte, Erdbeeren, Honig, Salz, Pfeffer, Kräuter, Öl und Essig ein aromatisches Dressing herstellen und dieses mit dem Salat vermengen.

Knoblauchbrot

  • 450 g Mehl
  • 1 TL Steinsalz
  • ½ Würfel Hefe
  • 120 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 60 g Naturjoghurt
  • 2 Eier
  • ½ TL Knoblauch, fein geschnitten
  • 30 g Butter zum Bestreichen
  • ½ TL Knoblauch, fein geschnitten

Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermengen, den Teig abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Der Teig wird bekömmlicher, wenn man nur ein Drittel der Hefe verwendet und ihn ca. 6 bis 10 Stunden reifen lässt, z.B. über Nacht an einem kühlen Ort. Vom Teig schöne Fladen formen und diese nochmals aufgehen lassen. Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Falls vorhanden einen Backstein/Pizzastein verwenden. Dann im Backofen für ca. 15 Minuten goldgelb backen. Butter und Knoblauch miteinander schmelzen und die fast fertigen Fladenbrote damit bestreichen und nochmals backen bis der Knoblauch auf den Brotfladen leicht geröstet ist.

Tipp

Das Fladenbrot kann mit Anis, Fenchelsamen, Sesam und/oder Schwarzkümmel variiert werden.

Anrichten
Den Salat zu Carpaccio, Tatar und gebratenen Lachsforellenwürfeln anrichten und mit dem Knoblauchbrot servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


12