BR Fernsehen - Wir in Bayern


13

Wir in Bayern | Rezepte Saibling mit Räuchersalz und Blumenkohlpüree

Michaela Hager verarbeitet Saibling mit Räuchersalz und verleiht dem feinen Fisch damit eine rauchige Note. Dazu empfiehlt sie zwei Gemüsebeilagen: ein klassisches Blumenkohlpüree und eine Karotten-Romanesco-Kombination.

Stand: 15.03.2019

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 150,26 KB

Rezept für 4 Personen

Saibling

  • 4 Saiblingsfilets á ca. 100 g
  • Räuchersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Scheiben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl zum Anbraten
  • 1 EL Butter

Zubereitung
Saiblingsfilets mit Räuchersalz und Pfeffer würzen und in heißem Olivenöl auf der Hautseite anbraten. Wenden, jeweils eine Zitronenscheibe auf die Filets legen und die Butter zugeben. Fisch zur Seite stellen und etwas nachziehen lassen.

Blumenkohlpüree

  • 800 g Blumenkohl, geputzt
  • ½ Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • ca. 60 ml Sahne
  • 10 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 80 g braune Butter

Zubereitung
Blumenkohl in gut gesalzenem Wasser weichkochen, dann abgießen und abschrecken. Anschließend die feinen Zwiebelwürfel kurz in Butter andünsten. Blumenkohl zugeben, kurz mitschwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne zugießen und das Gemüse mit der braunen Butter zu einem Püree mixen.

Karotten-Romanesco-Gemüse

  • 3 Karotten (gelb, orange und lila)
  • ½ Kopf Romanesco
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Die Karotten schälen und mit einem kleinen Kugelausstecher Kugeln ausstechen oder in kleine Würfel schneiden. Die Kugeln oder Würfel in heißem Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Romanesco waschen, in kleine Röschen zerteilen. Ebenfalls in Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Butter in einer Pfanne bei mäßiger Hitze zerlaufen lassen. Das Gemüse zugeben, kurz heiß schwenken und mit Salz und etwas Pfeffer leicht zu würzen.

Anrichten
Das Blumenkohlpüree auf Tellern anrichten, die Saiblingsfilets darauflegen und mit dem Karotten-Romanesco-Gemüse garnieren.

Michaela Hager wünscht Ihnen einen guten Appetit!


13