Bayern 1


123

Zucchinikuchen Rezept für schokoladigen Zucchinikuchen vom Blech

Zucchini übrig? Dieser Zucchinikuchen ist eine sehr leckere, süße Alternative, wenn Sie zu viele Zucchini geerntet haben, aber keine Lust mehr auf Suppe, Tarte oder Gemüsebeilage haben.

Stand: 25.07.2019 | Archiv

Ein Stück saftiger Schokokuchen, der mit Zucchini im Teig hergestellt wurde, darüber Frischkäsetopping liegt auf einem Teller | Bild: BR

Zutaten Zucchinikuchen

250g Mehl
65g Kakao
1 Pck. Backpulver
Prise Salz
1 TL Espressopulver
200ml Öl
250g Rohrzucker
1 Pck Vanillezucker
4 Eier
80g Griechischer Joghurt
400g Zucchini
180g Zartbitterkuvertüre

Wie wird Zucchinikuchen gemacht?

Die trockenen Zutaten vermischen und beiseitestellen. Zucchini fein reiben und mit Öl, Zucker, Vanillezucker, Eier und Joghurt in einer zweiten Schüssel verrühren, sodass sich alle Zutaten gut verbinden. Danach die trockenen Zutaten zu der Zucker-Öl-Mischung geben und gut vermengen. 180g Zartbitterkuvertüre klein hacken und unter die Masse heben.

Den Teig auf dem gefetteten Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad circa 40 Minuten backen.

Frischkäse-Frosting Rezept

200g Butter (Zimmertemperatur)
400g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
150g Puderzucker
1 Pck Vanillezucker
Abrieb von 2 Limetten (nach Belieben)

Die Butter in Würfel schneiden. Puderzucker und Vanillezucker dazu sieben und mit dem Rührgerät ganz glatt verrühren. Zum Schluss den Frischkäse unterheben.

Das Vanille-Frischkäse-Frosting auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Mit dem Abrieb der Limette dekorieren.


123