Bayern 1


251

Eierlikörkuchen Rezept für Eierlikörkuchen mit Sauerkirschen

Kirschen und die Sahne verwandeln diesen Eierlikörkuchen vom Blech zu einem Geschmacksfeuerwerk - und schnell geht er auch! Hier geht es zu diesem fantastischen Rezept unseres "Blechkuchenmanns".

Stand: 19.10.2018

Eierlikörkuchen vom Blech mit Kirschen und Sahne | Bild: BR/Markus Konvalin

Eierlikörkuchen Zutaten

Für den Boden:

200 g Mehl
4 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
180 g Zucker
250 g Margarine
250 g Eierlikör
150 g Schokostreusel oder Schokoraspel

Sauerkirschbelag Zutaten

2 Gläser Sauerkirschen
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zimt
800 g Sahne
etwas Eierlikör
1 Päckchen Vanillecremepulver

Zubereitung Eierlikörkuchen

Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und auf die Masse sieben. Eierlikör und Schokostreusel dazugeben und alles zusammen unterheben. Den Teig in das Backblech füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 20 – 25 Minuten backen. Anschließend den Kuchen erkalten lassen.

Aus dem Saft der abgetropften Kirschen und dem Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen. Danach die Kirschen untermischen und etwas Zimt hinzugeben. Den Pudding ebenfalls auskühlen lassen.

Den kalten Kirschpudding auf dem Boden verteilen und kühl stellen. Sahne mit dem Vanillecremepulver steif schlagen und über die Kirschen streichen. Den Eierlikör auf die Sahne geben und glattstreichen.

Lassen Sie es sich schmecken! Hier haben wir weitere tolle Blechkuchen für Sie: Den Apfelkuchen? Oder mögen Sie es deftig? Dann diesen Zwiebelkuchen!

Auch in diesem Gugelhupf steckt ein guter Schluck Eierlikör - das macht ihn besonders saftig.

Eierlikörkuchen


Noch mehr Ideen zum Backen haben wir bei Pinterest für Sie:


251