Bayern 1 - Blaue Couch

Ruth Westheimer 10 Gründe, warum Sex bis ins hohe Alter wichtig ist

Sie ist die Frau, die die USA in den 1980-er Jahren aufgeklärt hat: Ruth Westheimer redet auch noch mit 90 Jahren über Sex. Und erklärt, wieso Selbstbefriedigung wichtig ist.

Stand: 11.04.2019 | Archiv

1. Sex im Alter ist bis 99 möglich!

Ruth Westheimer ist sich sicher: "Man kann bis 99 sexuell aktiv sein." Wichtig sei der richtige Zeitpunkt am Tag: Männer im reiferen Alter haben am besten morgens Sex, so die 90-Jährige. Da Männer ab einem gewissen Alter, anders als junge Männer, nicht schon allein davon, dass sie an Sex denken, eine Erektion bekommen, muss meist handfest nachgeholfen werden, empfiehlt Ruth Westheimer.

2. Singles müssen sich Selbstbefriedigung erlauben!

Älteren Singles, Witwen und Witwern riet Westheimer in einer deutschen Talkshow: "Sie müssen sich Selbstbefriedigung erlauben." Tun Sie es, können Sie mit einem Lächeln auf den Lippen auf die Straße treten. Und dann haben Sie auch eindeutig eine bessere Ausstrahlung auf andere.

3. Legen Sie das Handy weg und haben Sie einfach Sex!

23 Prozent der erwachsenen US-Amerikaner haben keinen Sex, so eine aktuelle Umfrage. Dr. Ruth twittert daraufhin (@AskDrRuth): "Ich nehme das als persönlichen Affront. Legt eure Handys weg und geht ins Bett miteinander! Dieses Wochenende!" Social Media bereite schließlich nicht das Vergnügen, das uns ein Orgasmus verschaffen kann.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Dr. Ruth Westheimer 05.04.2019 | 20:39 Uhr Seems fewer and fewer people are having sex. https://t.co/yfJlZ6zMsp I take that as a personal affront. Social media doesn't give you the joy of orgasms. Get off your phones & into bed with one another! This weekend!

4. Verabreden Sie sich zum Sex und freuen Sie sich den ganzen Tag drauf!

Dieser Tipp gilt sicher nicht nur für Paare mit kleineren Kindern: Verabreden Sie sich zum Beispiel morgens zum Sex am Abend. Und freuen Sie sich den ganzen Tag auf die Zeit mit Ihrem Partner. An alle Befürworter des spontanen Sexs: "Lieber verabredeter Sex als gar keiner", sagt Dr. Ruth.

"Wenn Sie Kinder haben, dann besorgen Sie sich ein Schloss für die Schlafzimmertür", so Ruth Westheimer in "Sex für Dummies". Auch Ferienhäuser sollten immer ein zweites Schlafzimmer haben, damit die Eltern ungestört sein können.

5. Der Orgasmus Ihres Partners sollte Ihnen am Herzen liegen

Wer seinen Partner liebt, möchte auch, dass seine Bedürfnisse befriedigt werden - und das in jeder Hinsicht. Dr. Ruth Westheimer sagt dazu:

"Wenn Ihr Partner in sexuelle Erregung geraten ist bei dem Versuch, Sie in Erregung zu versetzen, dann ist es Ihre Pflicht, Ihren Partner zum Orgasmus zu bringen. Das gilt für Männer ebenso wie für Frauen."

Ruth Westheimer, 10 Geheimnisse für richtig guten Sex

Wenn wir keinen Sex mehr miteinander haben, ist unsere Beziehung in Gefahr zu scheitern. Sex gehöre in jede Liebesbeziehung - ganz unabhängig vom Alter der Liebenden. Je länger eine sexuelle Dürreperiode andauere, desto mehr Schaden nähme die Beziehung, sagt Ruth Westheimer.

6. Seien Sie ehrlich und offen für Neues

Sex an ungewöhnlichen Orten, Anal- oder Oralsex, Sexspielzeug: Bleiben Sie offen für neue Varianten des Liebespiels, rät Dr. Ruth.

Und reden Sie mit Ihrem Partner: Versuchen Sie, Ihrem Partner ehrlich von Ihren Bedürfnissen zu erzählen. Sagen sie, was sich gut anfühlt. "Üben" Sie die körperliche Liebe: Finden Sie gemeinsam heraus, wie oft und wo Sie Sex haben wollen, welche Stellen an Ihren Körpern besonders empfindsam reagieren und welche neuen Stellungen für beide lustvoll sind.

7. Trauen Sie sich, beim Sex zu reden oder zu stöhnen!

"Teilen Sie Ihrem Partner mit, wie Sie sich fühlen - durch Worte oder einfach durch lustvolle Laute", schreibt Ruth Westheimer in "10 Geheimnisse für richtig guten Sex".

8. Sex in einer Beziehung ist besser als ein One-Night-Stand

Ruth Westheimer hält nicht viel von One-Night-Stands. "Betonen möchte ich jedoch noch einmal, dass Sex zwischen zwei Menschen, die in einer stabilen Beziehung leben, viel besser ist als Sex zwischen zwei Menschen, die sich mehr oder weniger fremd sind", schreibt sie in ihrem Buch "Sex für Dummies", das im August 2019 als ergänzte Neuauflage erscheinen wird. Die Vertrautheit zwischen zwei Partnern ist sehr wichtig: "Intimer Sex ist wie das Trinken eines erlesenen Weines", so die Therapeutin.

9. Die Penisgröße ist nicht wichtig

"Die Penisgröße hat keinen Einfluss auf die sexuelle Befriedigung einer Frau", sagte Ruth Westheimer kürzlich der "Variety". Sie schreibt, dass über die Hälfte der Frauen durch den reinen Sexualakt allein keinen Orgasmus bekommen können - unabhängig davon, wie groß der Penis ist. Der Schlüssel zum Orgasmus der Frau sei nun mal die "Stimulation der Klitoris".

10. Vergessen Sie die Missionarstellung!

"Manche Frauen kommen bei der Missionarsstellung zum Höhepunkt, für die überweigende weibliche Mehrheit trifft das jedoch nicht zu", stellt Ruth Westheimer in einem ihrer Bücher fest.

Ruth Westheimer - ihr Leben

Auch als 90-Jährige redet Dr. Ruth Westheimer noch immer über Sex. Sie tut das, um Menschen zu helfen. Ihr Credo: Auch für die körperliche Liebe müssen wir uns Wissen und Fertigkeiten aneignen, damit wir den größtmöglichen Genuss dabei haben, so die Sexualtherapeutin.
1980 startete in den USA ihre Radiosendung "Sexually Speaking". Dr. Ruth Westheimer beschrieb am Mikrofon, wie ein Blow Job genau funktioniert, und nannte die Dinge beim Namen, sagte "Penis" und "Vagina".
In den USA erscheint im Mai ein Dokumentarfilm über ihr ereignisreiches Leben. "Ask Dr. Ruth" kommt im Herbst zu uns in die Kinos. Ihr Leben ist außergewöhnlich. Ruth Westheimer wurde 1928 in Karlstadt in Unterfranken geboren als Kind jüdisch-orthodoxer Eltern und hat den Holocaust in einem Kinderheim in der Schweiz überlebt.