Bayern 1


42

Raclette-Ideen Rezepte mit Käse im Raclettepfännchen

Raclette ist gesellig, lecker und mit unseren Raclette-Ideen auch ganz besonders variantenreich: Pizza im Pfännchen, ein Rösti aus dem Raclette, eine Feta-Variante, sowie das Nacho-Pfännchen.

Published at: 9-9-2022

Wieviel Raclette-Käse pro Person?

Normalerweise rechnet man für das Raclette mit den Pfännchen etwa 200 bis 250 g Käse pro Person - übrigens gilt diese Menge auch für die Kartoffeln, die man dazu reicht. Wenn Sie oben auf den Raclette-Grill noch Fleisch (mariniertes Rinderfilet - ein Traum!) legen möchten, orientieren Sie sich hier an der Mengenangabe 150 g pro Person.

Welcher Käse für Raclette?

Normalerweise nimmt man ja den klassischen Raclette-Käse für den Silvesterklassiker her. Wir haben es mit Feta, Mozzarella sowie Bergkäse ausprobiert. Die Mengen in den nun folgenden Raclette-Ideen variieren Sie je nach Belieben, der Größe der Pfännchen und Anzahl der Gäste.

1. Raclette mit Feta

Fetakäse (zerbröckelt)
Cocktailtomaten (geviertelt)
Lauchzwiebeln (geschnitten)
Avocado
Zitronensaft
Oregano
Salz und Pfeffer

Geben Sie die Zutaten ins Pfännchen, träufeln etwas Zitronensaft darüber, pfeffern und salzen nach Geschmack und geben das Pfännchen dann nach unten in den Raclette-Grill: Wenn der Feta leicht die Form verliert, ist das Feta-Pfännchen fertig.

2. Pizza aus dem Raclettepfännchen

Pizzateig (Zum Beispiel aus unserem Universal-Hefeteig)
Tomatensauce
Pizzakäse, gerieben (oder Mozzarella in Stücke geschnitten oder gezupft)
Paprika, Salami, Kapern (wie Sie Ihren Belag am liebsten mögen)
Oregano
Olivenöl

Geben Sie etwas Olivenöl in das Raclette-Pfännchen, drücken Sie darüber den Pizzateig dünn auf den Boden fest und belegen Sie ihn ganz nach ihrem Geschmack. Die Pizza aus dem Raclette ist fertig, wenn der Käse goldbraun verlaufen ist.

3. Rösti aus der Raclette-Pfanne

Geriebene Kartoffeln (am besten "überwiegend festkochende" oder mehlig- und festkochende gemischt)
Emmentaler (gerieben)
Bergkäse (gerieben)
Salz und Pfeffer

Vermischen Sie die Zutaten im Pfännchen, der Käsetanteil sollte den Kartoffelanteil nicht deutlich überschreiten. Das Rösti ist fertig, wenn die Kartoffeln goldgelb und knusprig aussehen.

4. Nacho-Pfännchen

Tortilla-Chips
Mais
Kidney-Bohnen
nach Belieben Jalapenos
nach Belieben Hackfleisch
Avocado
Koriander
Reibekäse

Je nach Gusto die Zutaten in das Pfännchen geben und mit Käse bestreuen. Entscheiden Sie sich für die vegetarische Variante können Sie, sobald der Käse geschmlozen ist, die Nachos essen. Bei der Version mit Hackfleisch, können Sie das Pfännchen genießen, sobald das Fleisch durch ist. Um sicher zu gehen, das Fleisch bestenfalls schon vorher anbraten. Ein Avocadodip passt hervorragend dazu.


42