Bayern 1


87

Plätzchen verzieren mit Zuckerguss So werden Ihre Weihnachtsplätzchen schön

Schneeflocken oder süße Rentiergesichter: So verzieren Sie Ihre Plätzchen mit Zuckerguss. Wie man den macht und welche Motive schnell aus normalen Plätzchen ganz besonders hübsche machen.

Stand: 22.11.2021

Frau hält ein Weihnachtsplätzchen in der Hand, das mit Zuckerguss verziert ist | Bild: mauritius images

Plätzchen verzieren

Weihnachtsbäumchen mit bunten Kugeln, niedliche Rentiere oder zauberhafte Schneeflocken: Mit Zuckerguss, Schokotropfen, ein paar Salzbrezeln und Schokolinsen werden aus Ihren Weihnachtsplätzchen sehr einfach und im Handumdrehen ganz besondere Hingucker auf dem Plätzchenteller.

Zuckerguss Rezept

Zutaten:
200 g Puderzucker (gesiebt)
3 EL Zitronensaft

Gesiebten Puderzucker in ein kleines Gefäß geben, Zitronensaft hinzufügen und mit einer Gabel sorgfältig verrühren. Eventuelle Zuckerklümpchen mit der Gabel zerdrücken. Ist der Zuckerguss zu flüssig, weiteren gesiebten Puderzucker zugeben, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Ein Teig - drei PlätzchenWas man damit alles anstellen könnte: weiße Schoko. Karamell. Macadamianüsse. Noch mehr Schokolade. Sie sehen schon: Ihrer Fantasie sind bei diesen Plätzchen von der Rolle keine Grenzen gesetzt.Gepostet von BAYERN 1 am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Plätzchen verzieren - Schneeflocken

Runde oder sternförmige Butterplätzchen lassen sich sehr schön in Schneeflocken verwandeln. Dafür füllen wir 3 EL Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit schmaler Spritztülle und drücken den Guss vorsichtig nach vorne. Nun zeichnen wir einen Linie durch den Mittelpunkt des Plätzchens, im rechten Winkel ziehen wir eine weitere Linie. Durch die entstandenen Viertel ziehen wir weitere zwei Linien. Den Mittelpunkt der Linien versehen wir mit einem Tropfen Zuckerguss. Die Zuckerguss-Linien bekommen kurze Äste rechts und links - und fertig ist die Zuckerguss-Flocke. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

So gehen feine, runde Plätzchen ganz schnell und Sie können gleich drei Geschmacksvarianten backen: Schnelle Plätzchen Rezepte

Plätzchen verzieren - Rentier

Für unseren Rudolph, das Rentier, brauchen wir auch runde Plätzchen, Zuckerguss als Klebstoff, eine rote Schokolinse für die Nase, zwei Schokotropfen für die Augen und kleine Stücke von Salzbrezelchen für das Geweih.

Im oberen Drittel des Plätzchens zwei kleine Tropfen Zuckerguss aufspritzen und darin zwei kleine Stücke Salzbrezel (ungefähr eineinhalb Zentimeter lang) stecken. Darunter mit zwei Tropfen Zuckerguss zwei Schokotropfen als Augen festkleben. Unter die Augen eine rote Schokolinse für die Nase auf einem Tropfen Zuckerguss platzieren.

Plätzchen als Weihnachtsbaum verzieren

Als Weihnachtsbaum dekorieren können wir entweder ausgestochene Butterplätzchen-Tannenbäume oder größere dreieckige Plätzchen. Wir brauchen dazu - je nach Größe des Plätzchens - große und Mini-Schokolinsen oder nur letztere. Mit Zuckerguss einige verschiedene Punkte aufs Plätzchen spritzen, je eine Schokolinse darauf festdrücken - und schon hängen Weihnachtskugeln am Baum. Viel Spaß beim Naschen!


87