Bayern 1


52

Linsensalat Rezept für Tellerlinsensalat mit Speck

Linsen und Speck harmonieren ganz hervorragend. Sogar, wenn sie in einem Salat aufeinander treffen. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann hat das perfekte Rezept für einen Salat aus Tellerlinsen für Sie.

Stand: 21.02.2019

Mit Radiccio angerichteter Linsensalat. | Bild: mauritius-images

Zutaten für Linsensalat:

200g Tellerlinsen
3 Zwiebel
200g Frühstücksspeck, gewürfelt
200ml Apfelsaft
400ml Gemüsebrühe
4 EL Senf
1 Lorbeerblatt
1/2 Bund Blattpetersilie
1 Kopf Radiccio
2 EL Sahnemeerrettich
Aceto Balsamico
Rapskernöl
Salz

Rezept für Linsensalat

Eine der drei Zwiebeln schälen und in der Mitte halbieren. Die Linsen in einem Topf mit gesalzenem Wasser, einem Lorbeerblatt und den beiden Zwiebelhälften bei mittlerer Hitze auf dem Herd etwa 30 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden, zusammen mit dem Speck in einer großen Pfanne anschwitzen mit Apfelsaft und Brühe ablöschen, aufkochen und in eine Schüssel umfüllen.

Anschließend mit einem Schneebesen den Senf untermischen und langsam großzügig Rapskernöl unterrühren. Dann mit etwas Aceto Balsamico (oder einem anderen Essig) und ggf. nochmals etwas Salz abschmecken.

Linsen kochen

Die gegarten Linsen aus dem Topf durch ein Sieb gießen, hierbei das Lorbeerblatt entfernen und die Linsen kurz lauwarm abbrausen. Anschließend die noch warmen Linsen mit dem Dressing vermengen. Die Linsen können ruhig nahezu mit Dressing bedeckt sein, damit sie gut durchziehen. Die Petersilienblätter von den Zweigen zupfen, fein schneiden und unter den Linsensalat rühren.

Zum Anrichten vorsichtig die äußeren 6-8 Blätter vom Radiccio abzupfen und den Rest in feine Streifen schneiden. Anschließend in lauwarmem Wasser waschen, um die Bitterstoffe etwas herauszuziehen, gut abtropfen lassen und mit einer Prise Salz würzen.

Die Radiccioblätter auf die Teller legen,  mit etwas von den feinen Salatstreifen füllen, den Linsensalat darauf anrichten und einen Klecks Sahnemeerrettich darauf setzen.

Der Linsensalat eignet sich als Vorspeise aber auch perfekt als Beilage zu gebratenem Fleisch.


52