Bayern 1


52

Lauch Rezept für Lauch im Speckmantel

Mit diesem Rezept von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann wird Lauch zum Hauptdarsteller auf ihrem Teller. Mit Speck, Kartoffelstampf und Sauerrahm wird daraus ein richtiges Hauptgericht.

Stand: 15.01.2021

Lauch mit Speck in Auflaufform | Bild: mauritius-images

Zutaten Lauchgemüse für zwei Personen

4 Stangen Lauch (pro Person 2 Stangen)
24 Scheiben Frühstücksspeck, Bacon
1 Liter Wasser
100 g Salz
20 g Zucker
200 g Sauerrahm
1 Schuss Kürbiskernöl
1 Orange
1 Zitrone
1 Prise gemahlenen Kümmel
1 Prise Salz

Lauchgemüse als Hauptgericht

Lassen Sie einen Liter Wasser, 100 g Salz und 20 g Zucker zusammen aufkochen und wieder auf Zimmertemperatur abkühlen. Währenddessen den Lauch putzen, dabei die Wurzel und die dunkelgrünen Spitzen abschneiden. Auch die äußeren beiden Blätter entfernen. Waschen Sie die Lauchstangen gründlich und schütteln Sie sie danach trocken.

Füllen Sie das Salz-Zucker-Wasser in eine große Auflaufform und legen Sie die geputzten Lauchstangen 20 Minuten in dieser Lake ein, sodass diese vollständig bedeckt sind. Anschließend herausnehmen, gut abtropfen lassen und mit etwas Küchenkrepp trockentupfen.

Je 6 Scheiben Speck auf einem Schneidebrett leicht überlappend aneinandergelegt ausbreiten, eine Stange Lauch hineinlegen und komplett einrollen.

Die eingerollten Lauchstangen nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene, im auf 200°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Sauerrahm in eine Schüssel füllen und mit Salz, Kümmel, Orangenabrieb und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Richten Sie den Lauch mit Kartoffelpüree und etwas Sauerrahm auf zwei Tellern an und beträufeln Sie alles mit einigen Spritzern Kürbiskernöl.

Rezept für Kartoffelstampf

4 große, mehligkochende Kartoffeln
250 - 400 ml Milch
100 g Butter
1 Lorbeerblatt
Muskatnuss
Salz

Kartoffeln waschen und samt Schale in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser und Lorbeerblatt weich kochen. Währenddessen die Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Die weich gekochten Kartoffeln aus dem Wasser nehmen, pellen, in eine Schüssel geben, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und nach und nach die heiße Milch einrühren.

Vorsicht, nicht zu viel Milch auf einmal einrühren, da die benötigte Flüssigkeitsmenge stark von der jeweiligen Kartoffelsorte abhängt und daher erheblich variieren kann.

Anschließend vorsichtig die kalten Butterflocken unterheben und den Stampf mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Stets neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!


52