Bayern 1


13

Kohlrabi Rezepte mit Kohlrabi

Kohlrabi kann so gut schmecken! BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann verrät Ihnen sein Lieblingsrezept mit Kohlrabi: Hauchdünne Kohlrabischeiben mit Haselnuss-Zitronen-Vinaigrette und die klassische Variante für gekochen Kohlrabi.

Stand: 29.07.2020

Kohlrabi in Sahnesoße | Bild: mauritius-images

Kohlrabi kochen

2 Köpfe junger Kohlrabi
500 ml Sahne
Wasser
Salz

Den Kohlrabi schälen und in fingergroße, 0,5 cm dicke Stäbchen (so groß wie Pommes Frites) schneiden. Etwas vom zarten Grün der Blätter des Kohlrabi aufheben, waschen und fein schneiden. Die Stäbchen in einem großen Topf mit kochendem, gut gesalzenem Wasser, je nach Dicke etwa 1 bis 2 Minuten lang vorgaren.

Kohlrabi ist eine wunderbare Beilage zu Kartoffeln und Fleisch.

Anschließend das Kochwasser abgießen, den Kohlrabi abtropfen lassen, ohne Wasser zurück in den Topf geben, mit Sahne bedeckt auffüllen, das fein geschnittene Kohlrabigrün zugeben und langsam köcheln lassen, bis der Kohlrabi gar und die Sahne dickflüssig wird. Zuletzt nochmals mit einer Prise Salz abschmecken.

Wer möchte kann das Gericht noch mit einer ganz kleinen Prise frisch geriebenem Meerrettich verfeinern.

Kohlrabi-Röllchen

2 Köpfe junger Kohlrabi
4 Zweige Blattpetersilie
1 Zitrone
1 l Wasser
100 g Salz
20 g Zucker
1 Prise Salz
1 Schuss Haselnussöl
100 g Haselnüsse, ganz, geschält

Die Haselnüsse in einer Auflaufform, im auf 160 Grad C Umluft vorgeheizten Backofen, etwa 10 bis 12 Minuten hellbraun rösten, herausnehmen, kurz abkühlen lassen und grob zerstoßen.

Währenddessen Wasser mit Salz und Zucker in einem Topf aufkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Kohlrabi putzen und schälen (dabei das zarte Grün der Blätter aufbewahren) und mit einem Küchenhobel vorsichtig in hauchdünne Scheiben (ca. 1mm dick) hobeln. Den dünn gehobelten Kohlrabi in die abgekühlte Lake einlegen und 10 Minuten ziehen lassen. Dabei gelegentlich rühren und damit die Kohlrabischeiben gleichmäßig marinieren. Anschließend Kohlrabi herausnehmen, gut abtropfen lassen und die einzelnen Scheiben wie kleine Zigarren aufrollen.

Die Petersilienblättchen von den Zweigen zupfen und in möglichst feine Streifen schneiden. Das zarte Grün vom Kohlrabi ebenfalls fein schneiden und zusammen mit der Blattpetersilie in eine große Schüssel geben, den Saft einer Zitrone dazu pressen, mit einer kleinen Prise Salz würzen und mit einem großen Schuss Haselnussöl zu einer Vinaigrette verrühren.

Die Kohlrabiröllchen locker auf Tellern oder einer großen Platte anrichten, reichlich mit der Haselnuss-Zitronen-Vinaigrette beträufeln und mit den gerösteten Haselnüssen bestreuen.

Täglich neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!


13