Bayern 1 - Experten-Tipps


105

Brezen Brezngröstl aus alten Brezen

Tradition trifft Geschmack - simpel, schnell und herzhaft zaubert BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann ein Brezngröstl aus alten Brezen vom Vortag.

Published at: 25-10-2023

Brezn-Groestl | Bild: mauritius-images

Zutaten für Brezngröstl mit Dip

  • 2 bis 3 Laugenbrezn
  • eine weiße Zwiebel
  • 50 ml Brühe
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 1 bis 2 EL Butterschmalz
  • 200g Naturjoghurt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Brezngröstl - so geht's

Auch die Brezn vom Vortag kann noch wahre Gaumenfreuden hervorrufen.

Für das leckere Brezngröstl verwenden Sie am besten Brezen vom Vortag. Schneiden Sie die Brezen in kleine zwei bis drei Zentimeter große Stücke und braten sie diese mit der Schnittfläche auf die Pfannenoberfläche im Butterschmalz an.

Zu Butterschmalz und Breznstücken kommt nun klein geschnittene weiße Zwiebel, die glasig gebraten wird. Als abschließenden "Kick" empfiehlt Alexander Herrmann, das Ganze mit einer Brühe ab zu löschen. Der nette Nebeneffekt: Mit dem aufsteigenden Dampf nimmt das Innere der Brezen Geschmack an und wird gleichzeitig weich.

Dip aus Naturjoghurt

Für den Dip schmecken Sie den Naturjoghurt mit Salz und Pfeffer ab. Zum Servieren schneiden Sie die geputzte Lauchzwiebel in kleine Stücken und geben diese über das Brezngröstl. Als erfrischendes Element fügen Sie einen Löffel Dip dazu. Für kulinarisch besonders Anspruchsvolle kann ein Salatbett mit frischem Feldsalat und einer aufgeschnittenen Tomate noch die richtige Abrundung fürs Auge bringen. Probieren Sie es einfach mal aus!


105