Bayern 1 - Experten-Tipps


17

Zitronengrassuppe Polenta-Zitronengras-Suppe mit Peperoni-Croutons

An kalten Wintertagen wärmt ein guter Eintopf ordentlich von innen durch. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann stellt sein Rezept für eine fruchtig-frische Suppe mit scharfer Einlage vor.

Stand: 08.12.2016

Polentasuppe mit fruchtiger Einlage | Bild: colourbox.com

Zutaten Zitronengrassuppe:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Currypulver
  • 1 Schuss Weißwein (ca. 50 ml)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Stk. Mango
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 3-4 EL Instantpolenta
  • 4 Scheiben Toast
  • 1 grüne Peperoni
  • 2 EL kalte Butter
  • Salz

Zubereitung Zitronengrassuppe:

Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Das Currypulver darüberstäuben, kurz mit anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe dazugießen und alles aufkochen lassen.

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein und in feine Würfel schneiden. Die Zitronengrasstängel mit einem Messerrücken anklopfen und zusammen mit den Mangowürfeln in die kochende Brühe geben. Die Instantpolenta unter Rühren einrieseln lassen und 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Polenta aufquillt.

Die Suppe vom Herd nehmen und weitere 5-8 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Inzwischen vom Toastbrot die Rinde entfernen und den Toast in feine Würfel schneiden. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Toastbrotwürfel in einer Pfanne in 1 EL Olivenöl rundherum goldbraun rösten.

1 EL Butter hinzufügen und aufschäumen lassen. Die Peperoni dazugeben, untermischen und mit einer Prise Salz würzen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Suppe erneut aufkochen lassen, nochmals mit Salz abschmecken, vom Herd nehmen, das Zitronengras entfernen und die restliche Butter sowie das restliche Olivenöl mit einem Pürierstab untermixen.

In zwei tiefen Tellern oder Schalen anrichten und mit den Peperoni-Croutons bestreuen.

Guten Appetit wünscht Alexander Herrmann!


17