Bayern 1

Hundekekse mit Haferflocken und Leberwurst Schnelles Rezept für Hundekekse mit Leberwurst oder Thunfisch

Hundeleckerlies teuer kaufen? Müssen Sie nicht. Wir haben ein sehr einfaches Rezept, mit dem gesunde Hunderleckerli ganz schnell fertig sind. Funktioniert auch ohne Gluten.

Published at: 16-2-2024 | Archiv

Hund mit Leckerlies | Bild: BR

Hundekekse Grundrezept

Zutaten Hundeleckerli

150 g Vollkornmehl
100 g kernige Haferflocken
1/2 Dose Thunfisch in Wasser oder 50-70 g ungeräucherte Leberwurst/Hundeleberwurst (die enthält je nach Produkt kein Salz und Zucker, oft auch keine Konservierungsmittel)
Wasser

Leberwurstkekse mit Haferflocken

Mehl, Haferflocken, Thunfisch (oder Leberwurst) in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Anschließend schluckweise Wasser zugeben, bis das Ganze einen festen Teig gibt.

Aus dem Teig kleinere Kugeln formen. Ofenrost mit Backpapier auslegen und Kugeln darauflegen. Bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen.

Wie lange sind Hundekekse mit Leberwurst haltbar?

Die fertigen Leckerlies abkühlen lassen, in ein Schraubglas füllen und kühl lagern. Unsere Hundeleckerlies halten sich ungefähr eine Woche.

Lesetipp: Geahnt haben Sie es ja schon bestimmt, wie erklären es hier wissenschaftlch fundiert - "Warum Hunde uns so gut tun"

Hundeleckerlies ohne Gluten

Wenn Ihr Hund kein Gluten verträgt, ersetzen Sie das Vollkornmehl einfach durch die gleiche Menge einer glutenfreien Mehlmischung aus dem Supermarkt oder reines Buchweizen-, Reis- oder Hirsemehl.

Hunde vertragen Getreide und gekochtes Schweinefleisch

Hunde vertragen Getreide, denn sie können Stärke verdauen. Und zwar viel besser als Hundebesitzer glauben. Bei vielen hält sich immer noch die Überzeugung, dass Getreide ungesund für ihren Vierbeiner ist. Wissenschaftler haben diese These mittlerweile widerlegt, schreibt Stiftung Warentest.

Frisst Ihr Hund auch immer wieder Gras? Oder "weidet" er sogar richtiggehend? Wir klären mit Fachärzten der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München: Was fehlt meinem Hund, wenn er Gras frisst?

Auch gekochtes Schweinefleisch (in der Leberwurst) können Hunde gut verdauen - lediglich rohes Schweinefleisch kann gefährlich für den Vierbeiner werden.

Was darf nicht in Hundekekse?

Es gibt allerdings einige Lebensmittel, die Sie Ihrem Hund nicht geben sollten: Was dürfen Hunde nicht fressen.