Bayern 1


9

Hundefutter Hundefutter im Test

Wau! Gutes Futter für den Hund muss nicht teuer sein. Das hat eine Untersuchung der Stiftung Warentest gezeigt. Die Testsieger und die Testverlierer hier.

Published at: 16-2-2024 11:10 vorm.

Hund beim Fressen | Bild: mauritius images / Alamy Stock Photos / Tetyana Vychegzhanina

Rund 11 Millionen Hunde in Deutschland werden regelmäßig mit Nassfutter ernährt. Damit der Vierbeiner gesund bleibt, ist es wichtig, dass da auch wirklich alles drin ist, was die Fellnase braucht - und nichts drin ist, was ihr oder ihm schaden könnte.  

Das sind die besten Hunde-Nassfutter im Test

22 verschiedene Nassfutter hat die Stiftung Warentest daher in ihrem aktuellen Test (4/2022) im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe genommen. Die Überraschung: Die vier Testsieger (Note "sehr gut") sind allesamt Handelsmarken und zudem äußerst günstig:

  • Edeka Feine Mahlzeit mit Lamm, Huhn, Nudeln und Karotten (Note "sehr gut"; Bewertung 1,2)
  • Aldi Romeo Classic Feine Pastete mit Rind und Landgemüse (Note "sehr gut; Bewertung 1,3)
  • Lidl Orlando Brocken mit Geflügel und Muskelfleisch in Sauce (Note "sehr gut"; Bewertung 1,5)
  • Rewe Ja Saftige Pastete mit Wild und Geflügel (Note "sehr gut"; Bewertung 1,5) 

Testsieger im Futtertest - die Produkte der Handelsmarken Aldi, Lidl, Edeka und Rewe.

Bei der Untersuchung wurde vor allem auf die ernährungsphysiologische Qualität geachtet (60 Prozent des Gesamturteils), also darauf, ob das jeweilige Futter die richtige Menge an Nährstoffen wie Fett, Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine für einen ausgewachsenen zirka 15 Kilogramm schweren Modellhund enthält. Daneben wurde unter anderem auch beurteilt, ob auf den Packungen richtige Fütterungsempfehlungen gegeben werden und ob die Angaben den Vorgaben des Futtermittelrechts entsprechen. 

Knabbert Ihr Hund auch gerne an frischen Gräsern? Oder "weidet" er sogar regelrecht halbe Wiesen ab? Lesen Sie dazu: Was fehlt meinem Hund, wenn er Gras frisst?

Welche Futter-Verpackung lässt sich am besten recyceln?

Die gute alte Weißblechdose ist die umweltfreundlichste, weil am besten recycelbare Verpackung.

Wer seinem Hund Nassfutter gibt, produziert dadurch eine Menge Müll: Damit das Futter nicht verdirbt, enthalten die Packungen meist nicht mehr als zwei bis drei Mahlzeiten. Umweltbewusste Hundebesitzer sollten deshalb aus der Dose füttern - Weißblechdosen sind zu mehr als 90 Prozent recycelbar. Nicht ganz so gut, aber okay sind Aluminiumschalen (zu 75 Prozent recycelbar). Es folgen Kunststoffschalen mit Aludeckel (73 Prozent; nur recycelbar, wenn der Deckel abgezogen wurde) und als nicht empfehlenswert der Kunststoffbeutel mit Alueinlage (nur zu 20 Prozent recycelbar).  

Tipp: Wohin mit Styropor? Dürfen kaputte Weingläser ins Altglas? Alle Fragen rund ums Recycling beantwortet unser Podcast "Besser leben" in der Folge "Müll trennen: Was gehört wohin?"

Welche Hunde-Nassfutter sind nicht gut?

Als Test-Verlierer kristallisierte sich Gran Carno Adult von Animonda heraus ("mangelhaft"). Hier fehlten den Testern wichtige Nährstoffe und umfassende Fütterungsempfehlungen. Aber auch bei Purina, Mac's und den beiden Bio-Produkten von Yarrah und Wildes Land gab es aus den gleichen Gründen nur ein "ausreichend".

Auch wenn die Fellnase noch so nett schaut - bei ein paar Snacks sollten Sie unbedingt hart bleiben: Diese Lebensmittel sind giftig für Hunde


9