Bayern 1


0

Holunderblütensirup Rezept für Holundersirup

Egal ob in selbstgemachter Limonade oder im Hugo - Holunderblütensirup schmeckt einfach nach Sommer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den süßen Sirup selbst herstellen können.

Stand: 08.06.2018

Sirup in Flaschen auf Tablet | Bild: mauritius-images

Zutaten Holunderblüten-Sirup:

1 Liter Leitungswasser
750g Zucker
30g Zitronensäure
1 Zitrone
1 Limette
etwa 20 Holunterblütenrispen

Zucker und Leitunsgwasser in einem Topf aufkochen. Zitronensäure hinzufügen und abkühlen lassen.

Schneiden Sie Limette und Zitrone in dünne Scheiben. Geben Sie die Zitrusfrüchte zusammen mit den vorsichtig gewaschenen (eher: ausgeschüttelten) Holunderblüten in eine große Schale. Zuckerwasser darüber gießen und mit Frischhaltefolie luftdicht verschließen. Lassen Sie diese Bowle für drei Tage im Kühlschrank ziehen.

Nach drei Tagen Sirup absieben und in einem Topf noch einmal aufkochen lassen. Leere Flaschen mit kochendem Wasser ausgießen, zum Sterilisieren. Den Sirup dann in Flaschen abfüllen. Im Kühlschrank ist der Holunderblütensirup ca. 3-4 Wochen haltbar.

Sie haben noch mehr Holunderblüten? Verarbeiten Sie diese doch zu einem Holunder-Zitronen-Gelee.

Wenn Sie es etwas süßer mögen, nehmen Sie einfach mehr Zucker:


0

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: