Bayern 1


62

Herzkuchen backen Kuchen mit süßer Überraschung

Eine besonders schöne und vor allem schnelle Art einem lieben Menschen eine Überraschung zu bereiten: Einen Herzkuchen backen. Dieser hier ist saftig und herzig!

Published at: 7-5-2024

Herzkuchen | Bild: BR

Was braucht man um einen Herzkuchen zu backen?

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 5 EL Back-Kakao
  • Plätzchenausstecher in Herzform

Wie backt man einen Herzkuchen?

Die Butter und den Zucker in einer Schüssel cremig rühren. Dann die Eier dazugeben und gut unterrühren. Im Anschluss Mehl, Backpulver, 100 ml Milch und eine Prise Salz hinzugeben. Alles kurz verrühren.

Die Hälfte des Teigs auf ein Backblech geben und bei 180 Grad für 30 Minuten bei Ober/Unterhitze backen. Den Teig auskühlen lassen und Herzen ausstechen. Die Herzen zur Seite stellen.

Die zweite Hälfte des Teigs mit dem Back-Kakao und 100 ml Milch versehen. Alles wieder gut verrühren. Eine dünne Schicht des Teigs in eine eingefettete Kastenform füllen. Jetzt kommen die Herzen zum Einsatz. Sie werden aneinander gereiht in die Form gesetzt. Dann kann die Form mit dem restlichen Teig aufgefüllt werden.

Danach darf der herzige Kuchen für 50 bis 60 Minuten bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) backen.

Kennen Sie schon unsere Apfel-Zimt-Rose mit Blätterteig?


62