Bayern 1


11

Weibliches Pinguinpaar brütet fremdes Ei aus So geht Adoption bei Pinguinen

Im Oceanogràfic einem Meeres-Zoo im spanischen Valencia hat sich ein gleichgeschlechtliches Pinguinpaar einem fremden Ei angenommen. So geht Adoption bei Pinguinen.

Stand: 25.08.2020

Pinguinpaar Electra und Viola | Bild: Oceanogràfic Valencia

Sie leben im Oceanogràfic einem Meeres-Zoo im spanischen Valencia und sorgen gerade für eine kleine Sensation. Denn das Pinguinpaar Viola und Electra sind Mütter geworden.

Erst kam die Liebe, dann wurde etwas nachgeholfen

Die Pinguine Viola und Electra wurden im spanischen Ozeaneum ein Paar. Nach einiger Zeit zusammen begannen die Pinguinweibchen ein Nest aus Steinen zu bauen, was ein normaler Vorgang ist, wenn sich Pinguine fortpflanzen wollen. Um dem gleichgeschlechtlichen Paar eine Chance auf Elternglück zu geben, legten die Pfleger ihnen ein befruchtetes Ei ins Nest.

Electra und Viola nahmen das Ei sofort an und brüteten den adoptierten Nachwuchs 38 Tage lang aus. Jetzt ist die kleine Familie unzertrennlich.

Gleichgeschlechtliche Liebe bei Pinguinen

Über gleichgeschlechtliche Liebe unter Pinguinen wurde schon häufiger berichtet. Erst 2018 gab es im australischen Sydney einen ähnlichen Fall mit zwei Pinguinmännchen. Umso schöner, dass Electra und Viola in Spanien auch die Chance auf Nachwuchs bekommen haben. Einen Namen hat der Nachwuchs allerdings noch nicht.


11