Bayern 1


47

Gemüseauflauf Rezept für mit Käse überbackenes Gemüse

Ein Gemüseauflauf im Winter ist Vitaminbringer und Seelenfutter zugleich. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann verrät sein Rezept für einen Gemüseauflauf, von dem man nicht genug kriegen kann.

Stand: 04.01.2019

Ein fertig gebackener Gemüseauflauf in einer runden Auflaufform. | Bild: mauritius-images

Zutaten für den Gemüseauflauf:

2 Karotten
1 Knolle Sellerie
1 Kopf Wirsing
2-3 EL Butter
4-5 EL Semmelbrösel
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
300g Sahne
6-8 Eier
5 Zweige Thymian
1 Prise Cayenne
200g Emmentaler, fein gerieben

Gemüseauflauf Rezept: So geht's

Karotte und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Wirsing in feine Streifen schneiden. Nacheinander alle drei Gemüsesorten in kochendem Salzwasser blanchieren und in kaltem Wasser gut abschrecken. Sellerie und Karotten sollten schon weich sein. Natürlich können Sie auch Brokkoli und Bohnen statt des Wirsings mit dazunehme.

Anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen (den Wirsing ggf. etwas ausdrücken), auf einem Geschirrtuch ausbreiten und richtig trocken tupfen.

Eine runde Kuchenform gut mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Auch der Rand und die Innenkante müssen gut gefettet und bestreut sein. Die drei Gemüsesorten in einer Schüssel gut vermischen und locker, gleichmäßig in die Kuchenform streuen.

Eier und Sahne im Verhältnis 1:1 zu einer "Royal" (auch Eierstich genannt) mischen (ausgehend vom Gewicht!), fein gezupfte Thymianblättchen unterrühren und großzügig mit Salz und Pfeffer sowie einer kleinen Prise Cayenne abschmecken.

Anschließend über das Gemüse in die Kuchenform gießen, bis das Gemüse fast bedeckt ist. Die Form sollte etwa zu zwei Dritteln gefüllt sein. Zuletzt mit fein geriebenem Emmentaler bestreuen.

Gemüseauflauf backen

Im Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze etwa 40-50 Minuten (je nach Größe) backen, herausnehmen und gut 5 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Anschließend den Ring öffnen, vorsichtig entfernen, den Gemüseauflauf in "Tortenstücke" schneiden und anrichten.

Tipp: Dasselbe Rezept ist im Prinzip auch in einer Auflaufform oder in Kaffeetassen möglich, aus denen man den Auflauf später stürzen kann.

Sie haben Lust auf noch mehr Gemüse? Wir haben jede Menge Rezepte für Sie.
Wie wäre es mit Auberginen aus dem Ofen? Oder Gemüsechips?


47