Bayern 1


4

Erdbeerflecken Erdbeerflecken entfernen – so klappt's

Es ist Erdbeerzeit. Ärgerlich nur, wenn man beim Naschen die Bluse oder das T-Shirt bekleckert. Kein Problem! Mit den richtigen Hausmitteln lassen sich Erdbeerflecken ganz einfach entfernen.

Stand: 19.05.2020 | Archiv

Junge sitzt auf Erdbeerfeld | Bild: mauritius-images

Sie haben einen Erdbeerfleck? Dann greifen Sie nicht zu chemischen Mitteln. Diese enthalten oft Bleichmittel. Auf weißer Wäsche hinterlässt das einen Graustich. Bunte Wäsche verliert dabei meist die Farbe. Wir haben einen anderen Tipp für Sie:

Schnell reagieren

Beim Fleckenentfernen ist Timing alles. Meistens lassen sich die Flecken sehr leicht aus dem Stoff entfernen, wenn sie möglichst schnell behandelt werden. Entdecken Sie den Fleck allerdings nicht sofort und tun nichts, bis das T-Shirt in der Wäsche landet, dann hat sich der Dreck tief ins das Stoffgewebe gefressen. So ist es auch bei Erdbeerflecken.

Als erstes: frisches Wasser wäscht ganz frische Erdbeerflecken raus

Wenn der Fleck ganz frisch ist, dann halten Sie ihn sofort unter klares, lauwarmes Wasser. So werden die Erdbeerbestandteile aus dem Stoff gespült. Damit das funktioniert, muss es sich jedoch um den Fleck einer reinen Erdbeere handeln. Waren die Beeren gezuckert oder anderweitig verarbeitet sind, funktioniert pures Wasser leider nicht.

 Zitronen- oder Essigsäure

Zitronensaft ist ein gutes Mittel im Kampf gegen Erdbeerflecken. Pressen Sie eine frische Zitrone aus und verteilen Sie den Saft sehr großzügig auf und um den Fleck. Nicht reiben oder schrubben. Lassen Sie den Saft einfach über Nacht eintrocknen und waschen Sie das Kleidungsstück am nächsten Tag wie gewohnt. Danach sollte der Erdbeerfleck weg sein.

Alternativ klappt dieser Vorgang auch mit Zitronensäurepulver oder Soda, das vor der Anwendung mit etwas Wasser angerührt wird. Auch Essig funktioniert in diesem Fall gut als Fleckenlöser.

Gallseife gegen Erdbeerflecken

Wenn Sie den Erdbeerfleck erst dann entdecken, wenn er bereits eingetrocknet ist, dann hilft Gallseife. Einfach Flecken anfeuchten, mit der Gallseife einreiben, mindestens eine Stunde einwirken lassen, ausspülen und ab damit in die Wäsche.

Erdbeerflecken auf Holz

Leider setzen sich die roten Flecken nicht nur auf der Kleidung fest, sondern manchmal auch auf Holztischen oder Schneidebrettern aus Holz. Auch hier können Sie sofort versuchen, die Flecken mit Essig, Essigreiniger oder Zitrone zu entfernen, allerdings klappt das sehr selten. Zudem kann es sein, dass die behandelten Stellen dadurch etwas heller werden. Bei alten Obstflecken aus Holz hilft meist nur Abschleifen und neu lackieren.


4