Bayern 1


103

Brathähnchen Drei Marinaden-Ideen fürs Hendl

Egal ob mit klassischer Marinade, mit vielen Kräutern oder mit orientalischen Gewürzen - Brathähnchen selber machen ist ganz einfach. Probieren Sie die leckeren Hendl-Ideen von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann.

Published at: 8-3-2024

Hühnchen in Mariande | Bild: mauritius images / Eichinger Hannes / Alamy / Alamy Stock Photos

Backofen auf 160 Grad C Umluft vorheizen.
Hähnchen gründlich waschen und trocken tupfen. Schneiden Sie eventuelle noch vorhandene Federkiele, sowie überschüssiges Fett ab und entfernen Sie auch das sogenannte Bürzel, also die Fettdrüse. Hähnchen mit einer großen Prise Salz von allen Seiten, innen und außen, einmassieren und kurz ziehen lassen. Fleisch mit Sonnenblumen- oder Olivenöl einstreichen und auf einem Gitter in den vorgeheizten Ofen schieben.

Da das Öl vom Gitter tropfen wird, schieben Sie zusätzlich ein Blech unter Hähnchen und Gitter. So bleibt Ihr Ofen sauber.  Hähnchen 60 Minuten lang bei 160 Grad im Ofen garen lassen.

Tipp vom Sternekoch

Nach einer Stunde nehmen Sie das Hähnchen aus dem Ofen und lassen es fünf Minuten ruhen. Geben Sie erst jetzt die Aromen auf das Hähnchen, da diese sonst bei dem Garprozess verbrennen.

Das klassische Hähnchen

Sie brauchen:

  • Paprika Pulver
  • Eine ganze Zitrone
  • Eine Knoblauchzehe
  • etwas Kümmel
  • Salz und Cayennepfeffer aus der Mühle 
  • Sonnenblumenöl oder Olivenöl

Stellen Sie aus Sonnenblumen- oder Olivenöl, Paprikapulver, etwas Zitronenabrieb, Zitronensaft, einer Prise gemahlenen Kümmel, Salz, Pfeffer und aus dem fein geschnittenen Knoblauch eine gleichmäßige Paste her.

Hendl mit der Paste einstreichen und im Grillmodus bei 200 Grad C zurück in den Ofen. Lassen Sie das Hähnchen noch einmal 10 Minuten nachrösten, bis die Haut knusprig wird Aufpassen, dass Nichts verbrennt.

Das orientalische Hähnchen

Sie brauchen:

  • Ras el hanout (Kuskus-Gewürz)
  • Eine Orange
  • Salz und Cayennepfeffer
  • Erdnüsse (geröstet oder gesalzen)
  • Sonnenblumenöl

Erdnüsse sehr fein hacken. Rühren Sie Sonnenblumenöl, Orangenabrieb- und saft, Raz el Hanut und Erdnüsse zu einer Paste an. Achten Sie darauf, dass die Paste nicht zu flüssig wird. Cayennepfeffer dazu. Wie oben, Hendl mit Paste einstreichen und bei 200 Grad C im Grillmodus 5-10 Minuten im Ofen nachbacken.

Alexander Herrmanns Lieblingshähnchen

Sie brauchen:

  • Ein Bund frische Petersilie
  • Sonnenblumenkerne
  • Meerrettich
  • Sonnenblumenöl

Petersilie waschen und zusammen mit Sonnenblumenöl in einen Mixer geben und zu Pesto mixen. Sonnenblumenkerne rösten und dazu geben. Reiben Sie großzügig Meerrettich dazu und pürieren Sie alles noch einmal.

Vorsicht: Bei dieser Hähnchenvariante, sollten Sie das Huhn vorher fünf Minuten bei 180 Grad C vorrösten, bevor Sie die Kräuterpaste auf das Hähnchen streichen und nocheinmal 5 Minuten backen.

Als Beilage zum Brathähnchen passt Kartoffelsalat oder selbstgemachte Pommes mit Ketchup.


103