Bayern 1


22

Backhendl Paniertes Hähnchen auf Österreichisch

Panierte Hähnchenteile, herrlich knusprig und schnell zubereitet: Unser BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann macht es vor, mit seinem Backhendl auf österreichische Art!

Published at: 25-10-2022

Chicken Wings in einem korb | Bild: mauritius-images

Backhendl Zutaten

4 Hähnchenkeulen
4 Eier
50 g Mehl
120 g Mandeln, gehackt
80 g Panko (grobes, asiatisches Panierbrot)
2 EL Parmesan
100 g Butterschmalz
100 g Sauerrahm
eine Zitrone
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle     

Hähnchen panieren - so geht's

Die Hähnchenkeulen auslösen, sodass die Knochen und Knorpel vollständig entfernt sind. Gehackte Mandeln und Panko mischen und den geriebenen Parmesan zugeben. Die ausgelösten Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl, Ei und der Mandel-Parmesan-Mischung panieren, in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz ringsum goldbraun herausbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Sauerrahm mit Zitronensaft und-Abrieb mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das „Backhendl“ zusammen mit einem großen Klecks Zitronensauerrahm anrichten.

Der Parmesan ist zwar nicht klassisch österreichisch, gibt aber eine ganz besonders intensive Würze, das besonders gut mit dem erfrischenden Zitronen-Sauerrahm schmeckt.


22