Bayern 1


6

Zitronenhuhn Rezept für Hühnchen mit Dattel-Rosmarinkartoffeln

Zitronenhuhn mit Dattel-Rosmarin-Kartoffeln kochen Sternekoch Alexander Herrmann, Krimiautor Su Turhan und Schauspieler Tim Seyfi. Ein BAYERN 1 Familienrezept mit besonderen Tricks.

Stand: 09.07.2019

Zitronenhuhn Zutaten:

Großes, ganzes Fleischhuhn
3 Zitronen
1 Bund Zitronenthymian
Salz
Pfeffer

Gewürzpaste Zutaten:

1 TL Pul Biber (türkische Chilli-Würzmischung
1 TL süßes Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
1 EL toskanische Gewürzmischung
10 EL Olivenöl

Zutaten Kartoffeln mit Datteln:

sechs große festkochende Kartoffeln
frischer Rosmarin
eine Hand voll getrocknete Datteln
Butter

Wie macht man Zitronenhuhn?

Zitronen und Huhn waschen. Das Huhn mit der Brust nach unten im Bräter salzen und pfeffern. Für die Paste Gewürze und Olivenöl vermischen und das Huhn mit der Paste einreiben. Die Zitrone klein schneiden und mit etwas klein gehacktem Zitronenthymian vermischen, dann das Hühnchen mit der Zitronenmischung füllen, die restliche Zitronenmischung im Bräter verteilen und übrigen Zitronenthymian auf das Huhn legen.

Bei 160 Grad etwa zwei Stunden im Backofen braten.

Kartoffeln mit Datteln kombinieren?

Aber klar doch - und so geht es: Die Kartoffeln schälen und kochen. Die Datteln klein hacken und mit frischem Rosmarin in Butter langsam braten bis die Nadeln knusprig sind. Die Kartoffeln grob zerdrücken und mit der Dattel-Rosmarin-Butter beträufeln. Mit dem Huhn anrichten - und schmecken lassen!


6