Bayern 1


15

Lachsforelle Fischfilets von der Lachsforelle

Lachsforelle und Saibling kann jeder – auch Kochanfänger! Alexander Herrmann und Fischzüchter Markus Fuchs aus Oberfranken zeigen alle Tricks. Vom Filetieren bis zum krossen Braten auf der Haut.

Stand: 22.09.2018

Zutaten für Lachsforelle

ca.700g Filets von Lachsforelle oder Saibling
1 EL Öl
50 g Butter
20 ml Rapsöl
Salz und Pfeffer
scharfer Senf
Petersilie

Filets in ca. 3 cm breiteStücke schneiden. In einer kleinen Schüssl Rapsöl, Salz, Pfeffer und einen Teelöffel Senf verrühren. Petersilie hacken und ebenfalls mit dem Öl vermischen. Jetzt marinieren Sie die Filats mit der Ölmischung. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Butter dazugeben. Filets einige Minuten auf der Hautseite anbraten. Solange, bis sie schön knusprig sind. Danach Filets wenden und auf der anderen Seite ebenfalls kurz anbraten.

Zu den Filets servieren Sie einfach einen sebstgemachten Kartoffelsalat.

Fränkischer Kartoffelsalat

7 große Kartoffeln
2 Essiggurken
220ml Gemüsebrühe
Eine halbe Zwiebel
100 ml Essig
100 ml Öl
etwas Salz und Pfeffer

Kartoffeln mit der Schale kochen. Die gekochten Karoffeln schälen und mit Gemüsebrühe übergießen. Essiggurken fein würfeln und zu den Kartoffeln geben. Zwiebel ebenfalls würfeln und roh oder kurz angeschwitzt ebenfalls untermischen. Mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer würzen und einige Stunden ziehen lassen.


15