Bayern 1


91

Allgäuer Kässpatzn Originalrezept mit der besten Käsemischung

BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann lässt sich das Rezept für Original Allgäuer Kässpatzn verraten - das Geheimnis liegt in der Käsemischung und den selbstgemachten Spätzle, sehen Sie selbst!

Stand: 18.01.2019 | Archiv

Zutaten Kässpatzn

Für 6 Portionen:
500g Spätzlemehl
4 Eier
250ml Wasser

200g Allgäuer Bergkäse
200g Emmentaler
100g Appenzeller
5 Zwiebeln
1 Brühwürfel
Salz

Spätzle selbermachen

Einen großen Topf Wasser mit Salz aufsetzen, und den Backofen auf 80-100 Grad vorheizen, darin dann einen großen Bräter oder eine andere feuerfeste Form reinstellen.
Den Bergkäse, Emmentaler und Appenzeller reiben und vermischen.

Spätzleteig Rezept:

Für den Teig das Spätzlemehl mit Eiern, Wasser und einer guten Prise Salz verrühren. Die Konsistenz des Teiges sollte maximal zähflüssig sein. Mit dem Spätzlehobel die Spätzle portionsweise in das kochende Wasser reiben. Sobald sie obenauf schwimmen, herausnehmen und in den Bräter geben.

Nach der ersten Lage Spätzle folgt eine Lage Käse, dann wieder eine Lage Spätzle - bis alles verbraucht ist. Zwiebeln in Würfel schneiden und in der Pfanne anbräunen.

Trick: Einen halben bis ganzen Brühwürfel zerbröseln, dazu geben und unterrühren. Die Zwiebeln auf die oberste Lage schichten und den Bräter für 10 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse schön verlaufen ist.

Das Rezept stammt von derr Mutter von Michael Gebler. Seine Mama ist eine Allgäuerin gewesen, aus Lindenberg, und daher kommt auch das Rezept.

Noch mehr Rezepte haben wir hier für Sie:


91