Presse - Pressemitteilungen


6

BR Fernsehen Vier neue Folgen "Grillen mit Ali und Adnan"

Die Grillsaison steht vor der Tür – höchste Zeit für die beiden Grillmeister des BR Fernsehens Ali Güngörmüş und Adnan Maral, Grillzange und Schürze auszupacken! Ab Freitag, 14. Mai 2021, heißt es um 19.30 Uhr wieder "Grillen mit Ali und Adnan" – vom Grill-Burger über Picknick-Grillen bis zum Grillen im Tandur-Ofen sind viele neue Ideen dabei. Ausgestrahlt werden vier Folgen, neben drei Grill-Schwerpunkten unternehmen Ali und Adnan einen Ausflug an den Herd und probieren sich in einer weiteren Folge im koscheren Kochen. Alle Folgen sind nach Ausstrahlung ein Jahr in der BR Mediathek verfügbar.

Stand: 06.05.2021

Schauspieler Adnan Maral (links) und Spitzenkoch Ali Güngörmüs gemeinsam am Grill. | Bild: BR

Bevor es an die Flamme geht, reist Schauspieler Adnan Maral (Foto, l.) wieder quer durch Bayern und besorgt bei innovativen Landwirten regionale Zutaten. Er entdeckt die ersten bayerischen Süßkartoffeln, kauft Mehl direkt vom Müller, holt Senf aus einer feinen Manufaktur und entdeckt heimische Grillkohle. Auch krummes, nicht perfektes Gemüse und Wildkräuter von der Wiese finden ihren Weg zu Spitzenkoch Ali Güngörmüş auf den Grill.

Der wiederum zaubert aus Adnans Zutaten diverse Burger-Variationen mit Fleisch, Fisch oder ganz vegetarisch. Außerdem zeigen die beiden, dass mithilfe eines klappbaren Grills auch beim Radl-Picknick gebrutzelt werden kann. Und schließlich wird ein Kindheitstraum von Adnan wahr: Grillen im Tandur, dem traditionellen ostanatolischen Tonofen.

In einer Spezialfolge stehen Ali und Adnan einmal nicht gemeinsam am Grill, sondern am Herd. Aber nicht irgendwo: Sie besuchen das Münchner Restaurant Einstein und stellen sich der Herausforderung des koscheren Kochens. Passend zum Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" taucht das Duo in eine besondere kulinarische Welt ein.

Die Sendetermine im Überblick:

Freitag, 14. Mai 2021, 19.30 Uhr: Tandur und Grill
Freitag, 21. Mai 2021, 19.30 Uhr: Picknick-Grillen
Freitag, 28. Mai 2021, 19.30 Uhr: Burger vom Grill
Freitag, 4. Juni 2021, 19.30 Uhr: Koscher kochen

Die Folgen im Einzelnen

Tandur und Grill – Freitag, 14. Mai 2021, 19.30 Uhr

Ali wagt sich an das schwierige Grillen mit dem Tandur, türkisch Tandır, heran und erfüllt damit einen Kindheits-Traum von Adnan. Als kleines Kind beobachtete Adnan Maral seine Großmutter bei der Zubereitung der meist herzhaften Speisen, aber vor allem beim Backen des bekannten Fladenbrotes in dem traditionellen ostanatolischen Ofen. Den besonderen Geschmack hat er nie vergessen. Doch kommt Alis Tanduribrot geschmacklich an das von Adnans Oma heran?
Das richtige Mehl für das Brot findet Adnan bei Andreas Löffl und Kathrin Nagy. Das sympathische Müllerpaar weiß alles über Getreide und mahlt das Korn in einer jahrhundertealten Mühle in Forstinning.

Dass das Aussehen von Gemüse nichts mit gutem Geschmack zu tun hat, erfährt Adnan vom Bauer Mogli, der von seinem Hund Balu begleitet wird. Gemeinsam ernten sie großes, kleines, dickes und krummes Gemüse mit viel Geschmack, und Adnan lernt, wieso die Möhre orange ist. Vollbepackt mit Mehl und Gemüse holt er danach Ali ab, und gemeinsam machen sie sich an Grill und Tanduriofen. Was schmeckt besser zu den leckeren Gemüsebeilagen und dem Naanbrot: Spieße aus dem Ofen oder Steak vom Grill?

Picknick-Grillen – Freitag, 21. Mai 2021, 19.30 Uhr

Die Sonne scheint, die Vögel singen – da will man den Sonntag vor allem mit einer Sache verbringen: dem Grillen in der Natur. Doch Grill unter den Arm, Zutaten in den Rucksack und mit der Kohle in der Hand aufs Rad, das funktioniert nur schlecht. Carolin hat die Lösung für Adnan und Ali: Ein klappbarer Grill, den sich Adnan ans Fahrrad schnallen kann. Und für die Grillkohle ist auch noch Platz. Doch natürlich nicht irgendeine Kohle. Auf einem Zwischenstopp bei Aaron lernt Adnan nachhaltige und regionale Grillkohle kennen. Auf ihrer Radtour entscheiden sich Ali und Adnan für einen schönen Platz direkt am Flussufer des Lechs.

Sie machen es sich gemütlich und Grillen unter freiem Himmel. In dieser Idylle wird klar: Selbst ein Spitzenkoch braucht nicht viel, um ein von Herzen kommendes Menü zu zaubern! Grillqualität definiert sich eben nicht nur durch den luxuriösesten Grill. Mit den richtigen Zutaten und lieben Menschen um sich herum, gelingt alles.

Burger vom Grill – Freitag, 28. Mai 2021, 19.30 Uhr

Was darf an einem Grillabend nicht fehlen? Ein schmackhafter Burger – der lässt alle Herzen höherschlagen, ob Veggie, mit Fisch oder Fleisch. Ali und Adnan machen sich an "Burger dreierlei". Doch zu einem guten Burger gehören auch besondere Beilagen. Und was macht einen Burger noch etwas spannender? Ein guter Senf und gutes Ketchup! Süßkartoffel, hat Adnan auf einer seiner Radtouren auf einer Gemüsekiste am Straßenrand gelesen. Süßkartoffeln aus Bayern? Natürlich musste Adnan nicht lange überlegen, was er Ali beim nächsten Mal als Zutat mitbringt. Ferdinand Wenig, Michael Pabst und Regina Wörle sind eine der wenigen Anbaupioniere in Bayern. Seit zwei Jahren bieten die drei Süßkartoffeln vom eigenen Feld an.

Für guten Senf und Ketchup fährt Adnan nach Fürstenfeldbruck. Die Schwestern Lisana und Catalina Hartl zeigen Adnan wie man Senf herstellt und was für unglaublich viele Senfsorten es gibt. Außerdem verraten sie Adnan das einfache Rezept, um selbst Ketchup zu kochen. Für Ali nimmt Adnan natürlich nur das Beste mit, kann sich aber kaum entscheiden. Trüffel- oder Feigensenf, Dijon- oder Meerrettich-Senf? Es gibt wirklich alles, was das Senf-Herz begehrt. Auf Gut Hartschimmel machen sich die beiden an den Grill. Verarbeiten die Süßkartoffel und zaubern Fleisch-, Fisch- und Veggie-Burger mit leckerem Senf und Ketchup. Als Gast heißen sie den Autor Daniel Speck willkommen und genießen den sommerlichen Abend.

Koscher kochen – Freitag, 4. Juni 2021, 19.30 Uhr

Ali und Adnan stehen einmal nicht gemeinsam am Grill, sondern am Herd. Im Jubiläumsjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" taucht das Duo ein in eine besondere kulinarische Welt und stellt sich im Münchner Restaurant Einstein der Herausforderung des koscheren Kochens.

Was braucht es, um ein koscheres Gericht zu zaubern? Wie immer ist Adnan zuständig für das Beschaffen der Zutaten. Im koscheren Feinkostladen Danel kauft er nicht nur Tahini und Pistazien, sondern erfährt dabei von der sympathischen Tia Saron einiges über koschere Produkte und kann den berühmten "gefillte Fisch" probieren. Obst und Gemüse sind von Grund auf koscher, deshalb kann Adnan es überall kaufen. Am Elisabeth Platz gibt genug davon und nebenbei kann Adnans jüdischer Freund Ben vom israelischen Streetfoodstand erzählen, wie das Leben in Deutschland aus seiner Sicht so ist. Geht es ihm vielleicht ähnlich wie Adnan? Fragen ihn die Menschen auch jedes Jahr, ob er Weihnachten feiert? Im Restaurant Einstein wartet schon der Maschgiach Jakov auf die beiden. Nach einer kurzen Einführung stürzen sie sich in das Abenteuer koscher Kochen. Schon schnell sind die drei ein gutes Team. Zwischen frischem Gemüse und spannenden Geschichten entstehen schon bald himmlischer Hummus, zartes Rind sowie feiner Salat.


6